NINO DE ANGELO – FLORIAN SILBEREISEN
Vernichtendes Urteil von Nino zur Sendung “Schlagerbooom 2023 – Alles funkelt! Alles glitzert!”!

“So viel kann man fast nicht trinken, dass es besser wird” …:

 

 

 

NINO DE ANGELO hat über die von Florian Silbereisen präsentierte Sendung “Schlagerbooom 2023 – Alles funkelt! Alles glitzert!” ein geradezu vernichtendes Urteil gefällt: “So viel kann man fast nicht trinken, dass es besser wird”, merkt er augenzwinkernd an.

Einzig und allein der Titel “Es ist alles ok” von Roland Kaiser hat seinen Gefallen gefunden: “Das war das Beste bis jetzt. Ist ja auch von mir.”

“Ansonsten ziemlich kacke.”

Gegenüber dem Portal www.schlagerprofis.de äußerte sich Nino zwischenzeitlich zudem wie folgt: “Die Sendung war schwach inszeniert, mehr hab ich nicht gesagt!”.

 

Und wer’s nicht glaubt, der lese bitte HIER …:

 

 

 

 

 

Foto-Credit: Facebook-Seite von Nino de Angelo
Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Ein Gedanke zu „NINO DE ANGELO – FLORIAN SILBEREISEN <br>Vernichtendes Urteil von Nino zur Sendung “Schlagerbooom 2023 – Alles funkelt! Alles glitzert!”!

  • 22. Oktober 2023 um 16:44
    Permalink

    Also so ganz unrecht hat der NINO DE ANGELO nicht, “Es ist alles ok” war schon mit Abstand der beste Song der Sendung. Aber er war ja nur im Medley von Roland drin und selbst im Ende von Nino’s Insta-Ausschnittauch sieht man, dass es playbackmässig nicht mehr passte, wohl weil der Song anders geschnitten war, als im Original. “Komm mit mir” find ich jetzt auch nicht der beste Song von Rolands letzte Albumversion, als Start wäre “Weil Du es bist” meine persönliche Wahl gewesen. Das ist ein echt starker neuer Song von Roland, ganz typisch und eben doch modern!! Der Titel von Beatrice Egli (“”Verlieb dich nicht ohne mich”) fand ich auch sehr gut, erinnert in der Strophe halt zwar ein bisschen an “Mein Herz”, aber sonst wirklich einer ihrer Besten und vom aktuellen Album! Und der Vincent Gross hat es eigentlich auch toll gemacht. Naja, eigentlich war die Sendung schon recht unterhaltsam. Aber sehr vieles sind halt immer die gleichen Künstler. Ich habe selbst vor kurzem erst meine erste Single “Leb dein Leben” veröffentlicht, und es ist ja nur schon sehr schwer, dass man ab und zu überhaupt im Radio gespielt wird. Im Rahmen meiner Veröffentlichung habe ich auch viele andere, unbekanntere Künstler kennenglernt und ich kann mich nur wundern, warum die so selten eine Chance bekommen (also z.B. die Songs von Louella find ich echt stark). Herzliche Grüsse, Oliver Fischer

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

36 − = 31

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen