Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
1928 Einträge
Holm Dressler schrieb am 4. Juli 2022 um 15:51
Hallo, liebe Kolleginnen und Kollegen! In eigener Sache: Natürlich gönne ich dem Christian Oberfuchshuber den Preis "Goldene Sonne" von ganzem Herzen - aber die Verleihung an ihn passte definitiv nicht in das vorgegebene Konzept der Award-Show, ausschliesslich Macher*innen und Moderator*innen auszuzeichnen, die das Privatfernsehen in den ersten 20 Jahren massgeblich geprägt haben. Also haben wir beispielsweise weder ein Joko Winterscheidt noch ein Klaas Heufer-Umlauf ausgezeichnet, weil sie Heroes von heute und eben nicht "Legenden" des Privatfernsehens sind! Und deshalb passte es an diesem Abend einfach auch nicht, einem Helmut Thoma, einem Harry Wijnvoord oder einer Hella von Sinnen denselben Award zu verleihen, wie einem noch so umtriebigen Warm-Upper wie Christian Oberfuchshuber. Zugegeben: ich habe prinzipiell meine Skepsis gegen den Berufszweig "Warm Upper", weil viele von ihnen das Studio- oder Hallenpublikum viel zu sehr aufheizen, sodass in der Show selbst kaum noch normal reagiert wird und jeder flache Witz frenetisch gefeiert wird. Das kommt dann viel zu gekünstelt und unehrlich rüber. Gottschalk, Jauch und Elstner haben zu ihren besten Zeiten das "Warm Up" ganz anders definiert, nämlich wie Spitzensportler, die sich selbst vor dem Rennen "warm" machen und in Stimmung bringen und deshalb auch selbst vor Beginn ihrer Shows mit dem Publikum interagiert haben. Gleichwohl nochmals meinen Glückwunsch an Christian Oberfuchshuber! Euer Holm Dressler, Künstlerischer Leiter "Goldene Sonne Spezial" zum Thema "40 Jahre Privatfernsehen" am 2.7.22
Martin schrieb am 3. Juli 2022 um 19:10
Eric Philippi hat einen Smago Award bekommen. Für was bitte? Der Typ hat bis jetzt nichts geleistet. Nur weil er angeblich wie James Dean aussieht? Zum Totlachen😂😂🤣🤣😂😂🤣🤣
Administrator-Antwort von: .
Was maßen SIE sich an, zu beurteilen, was Eric Philippi bislang geleistet hat (oder nicht) ?!!
Martin schrieb am 1. Juli 2022 um 20:29
Nicole hat es mehr als Verdient bei Florian Silbereisen aufzutreten. Wie haben es Michael Jürgens und Florian Silbereisen bloß geschafft über ihren Schatten zu springen? Erstaunlich mal keiner aus der Schlagerfamilie. Aber über viele andere Gäste braucht man nicht reden. Immer dieselben. Warum ist eigentlich Maite Kelly dabei? Welches Comeback steht bei ihr an?🤔🤔🤔🤔. Helene Fischer soll auftreten. Irgendwie merkwürdig, nach irgendeiner Aussage macht sie jetzt Musik in Richtung Deutsch-Pop und Dance. Warum sie dann aber in einer Show dabei ist (wo im Titel der Begriff Schlager enthalten ist) ist nicht nachzuvollziehen. Man kann nur hoffen, das bei der Schlagerstrandparty nicht wieder irgendwelche aufblasbaren Schwimmtiere zum Einsatz kommen. Die Bilder des letzten Jahres hat man noch im Kopf, einfach nur peinlich. Warum ist Claudia Jung mit Tür an Tür in keiner Sendung dabei? Im Endeffekt kann man Florian Silbereisen und Michael Jürgens nicht mehr ernst nehmen.
Enrico schrieb am 29. Juni 2022 um 11:28
Habt ihr Probleme?? Kaiser, Heyna oder Tichler. Mensch dann hört oder lest was anderes ihr miesepeter. Smago ist kult, genau wie Kaiser und Heyna.
Administrator-Antwort von: .
Danke.
Martin B. schrieb am 27. Juni 2022 um 21:21
Muss meinen Vorschreiber Recht geben Roland Kaiser's neues Lied ist ein dahingenuschel. Grausam wer das seinen Ohren antut. Ich mag Herrn Kaiser sehr, er kann aber seine schlechte Stimme nicht mehr kaschieren. Die Kaiser Jünger werden Kaiser abfeiern wer aber wirklich was hält von Musik, Tonlage und Volumen wird es erkennen. Braucht Roland das? Nein.
Carsten Springer schrieb am 27. Juni 2022 um 6:46
@Hovie. Der Herr Tichler verteidigte Sascha Heyna mit dem gelaber das Album verkäuft sich gut von Herrn Heyna was dann nicht passierte. Dann wurde gesagt Sascha sei Homo was abgestritten wurde bis er es bei big brother selbst zugab. Sascha Heyna mag ein sehr guter Pflegerienst Chef sein und Produkte verkaufen kann er auch aber Singen kann er nicht. Und seine Interviews bei den Schlager Special Boxen haben ftemdschäm Potential das Oliver kalkofe drüber herzieht. Nur das man es nicht falsch versteht, Herr Heyna kann lieben wen er will nur lange so tun als wäre man hetero zeugt vom schlechten Management damals. Von Heyna abgesehen gibt der deutsche Schlager nichts her außer die top 6 Garanten die Verkäufe bringen. Das sieht man allein wen smago auf seinen Seiten vorstellt, no names deren Stimme austauschbar ist. Sie
Bernd P. schrieb am 26. Juni 2022 um 16:01
Gehen sie doch mal auf Beitrag ein und nicht ob Ronja mit Y oder J geschrieben wird. Wenn ich dir Smago Tippfehler immer korrigieren müsste bräuchte ich nicht mehr zu arbeiten so viele hauen sie rein oder ihr praktikant. Dann
Mark Hanke schrieb am 26. Juni 2022 um 10:24
Anna Carina Woitschak soll lieber trällern statt moderieren. Das gehapsel, nicht betonen der Wörter. Moderieren soll gelernt sein, vor allem langsam sprechen.
Administrator-Antwort von: .
Hören Sie doch einfach etwas schneller zu ...
Andreas Volkert schrieb am 26. Juni 2022 um 8:14
Jetzt machen Sie nicht so ein Wind wegen Ronja oder Ronya. Smago hatte letzte Woche einen Grammatikfehler bei Semino Rossi Satz. Schon vergessen? Viel wichtiger ist doch das Smago mal Stellung nimmt das immer mehr talentlose singen. Oder Herr Tichler? Einen schönen Sonntag wünsche ich.
Administrator-Antwort von: .
Erst einmal das kleine 1x1 lernen - und dann trotzdem die Schnauze halten ...
Hovi schrieb am 25. Juni 2022 um 18:33
@Carsten Springer Roland Kaiser ist eh nur noch Sprechgesang ! Und dieser Sascha Heyna hat wohl selbst erkannt. , Gesang ist nicht sein Ding und hat auch keine Kohle eingebracht....da keiner seine Alben gekauft hat. Herr Tichler konnte ihn nicht helfen , obwohl er immer für ihn hier Werbung gemacht hat und glaube auch, die dicke Freundschaft zwischen den Beiden ist zerbrochen.
Administrator-Antwort von: .
???
Micha Tied schrieb am 25. Juni 2022 um 14:32
Krausenecker der deutsche Rock & Roll-Wegbereiter ha ha ha ich lache ............... Ein Schwadlapp und nix weiter
Andreas Volkert schrieb am 25. Juni 2022 um 12:07
Es wird immer schlimmer. Es kommen Alben auf den Markt von Künstlern die nicht Singen können wie z.B. Ronya Forcher. Im Bergdoktor mag sie gut und klasse sein, aber es muss nicht jeder der schauspielern tut ein Album raus bringen.
Administrator-Antwort von: .
So ist es recht: RONJA Forcher ..
Carsten Springer schrieb am 25. Juni 2022 um 10:44
der nächste Hit von Roland Kaiser ? Die Stimme von Roland wird immer nuscheliger undeutlicher. Wenn man so wenig Anspruch an einem Song hat dann wird es bestimmt ein Hit. Roland der Kaiser war früher eine Granate. Übrigens warum singt Sascha Heyna nicht mehr ??? Der singende Verkaufspudel von Channel21..
der Liberalextremismus schrieb am 23. Juni 2022 um 12:26
Herr Oliver Geissen, wenn ich Sie so betrachte, dann finde ich bei Ihnen nicht die geringste Angriffsfläche für Kritik an Ihrer Person. Ich suche aber auch nicht ständig danach. Wie machen Sie das ? Sie scheinen mir der außergewöhnliche und fehlerfreie Supermensch zu sein, kein Scherz. Alles Gute für die Zukunft wünsche ich.
Martin schrieb am 22. Juni 2022 um 9:12
Darf man fragen, warum Smago dieses Jahr auf eine "Vor- /Nach- oder sonstige Berichterstattung" über "Immer wieder Sonntags" verzichtet?
Administrator-Antwort von: .
Ja. Fragen darf man.
Dieter M. schrieb am 21. Juni 2022 um 7:43
Smago schätze ich sonst sehr aber warum soll Herr Greinke (Smago Leser) neidisch auf Vivien Gold sein ? Ich bin selbst 50Jahre und kenne Vivian Lindt von früher der Hitparade im ZDF und die Lindt ist der Gold um längen gesanglich voraus. Smago bitte weniger Stress und koan Blödsinn schreiben !!
Administrator-Antwort von: .
Was können WIR denn dafür, wenn man beim "ZDF-Fernsehgarten" Vivien Gold und nicht Vivian Lindt einlädt? (Vielleicht hat Vivian Lindt einfach auch keine Zeit ...?)
Jens Greinke schrieb am 21. Juni 2022 um 6:13
Herr Tischler kann man mit ihnen auch sachlich diskutieren? Wo bin ich denn neidisch auf Vivien Gold? Sie wissen doch selbst das ich Recht babe. Frau Gold sieht aus wie ein Abklatsch von Laura Wilde. Neid? Ne es geht in der Branche schon lange nicht mehr ums Können. Und Vivian Lindt singt eine Klasse besser. Aber was soll man mit ihnen diskutieren? Sie haben ihre Lieblinge bei denen und das weiß jeder. Man kann auch sachlich anderer Meinung sein ohne das man neidisch ist können sie das!!!
Administrator-Antwort von: .
Wenden Sie sich doch bitte mit Ihrem Anliegen an die "ZDF-Fernsehgarten" Redaktion. Hilfreich wäre hierbei, wenn Sie den Namen der Zuständigen dann richtig zu schreiben vermögen würden ... Und wer oder was besser singt, das entscheiden ganz sicher nicht SIE ...
Maria schrieb am 20. Juni 2022 um 10:57
Das "Wenn die Musi spielt" Open-Air war eine mehr als gelungene Show mit einem Staraufgebot der Extraklasse! Das Wetter ganz toll, ein Besucherrekord und die Note 1 für diese tolle Live-Sendung vor eine traumhaften Kulisse. Da kann Florian Silbereisen mit seinen Shows im Sommer leider nicht mithalten, was da am Samstag Abend geboten wurde!! Liebe Grüße von Maria
Jens Greinke schrieb am 19. Juni 2022 um 19:07
Vivien Gold warum im Fernsehgarten ? Die andere Vivian Lindt singt um längen besser hat aber keine einflussreichen Leute hinter sich wie Frau Gold mit Uwe Hübner. In der Branche geht es schon längst nicht mehr um können oder Talent. Wie ist es sonst zu erklären das Vivian Lindt keine Chance mehr bekommt ? Frau Lindt war früher in der ZDF Hitparade wo andere noch nicht mal geboren waren und singt mit 40 Jahren besser als manch junger sexy Hüpfer.
Administrator-Antwort von: .
Neid muss man sich bekanntlich erarbeiten ...
Martin schrieb am 18. Juni 2022 um 20:32
Faszinierend wie unecht Natalie Holzner auf dem Bild aussieht. Computer, Computer und nochmals Computer. Im letzten Jahr war sie zu Gast beim Schlager-Spaß, dort sah sie ganz anders aus. Wie wäre es denn mal mit Natürlichkeit. Aber wenn wundert es, die Schlagermusik selber wird durch Computer ja auch immer mehr versaut.

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen