MARTIN MANN
Auch im „Blindflug“ einmal mehr „auf Kurs“!

Für „Mr. Meilenweit“ steht fest: „Die Liebe wird überleben“!

 

 

Seit rund drei Jahren ist „Mr. Meilenweit“ MARTIN MANN nun schon bei der Plattenfirma JUNIRECORDS unter Vertrag. Es war offensichtlich keine schlechte Entscheidung, auf diese kleine aber feine Plattenfirma, die mit viel Engagement arbeitet, zu setzen. Gleich mit dem ersten Song wurde klargestellt, wohin die Reise gehen soll. Der Song „Meilenweit nach Mendocino“ zeigt klar, dass sich MARTIN MANN treu bleibt. Wo andere aktuellen Trends hinterherrennen, hat MARTIN MANN schon vor Jahrzehnten erkannt, wo seine Stärke, aber auch seine Begeisterung liegt, nämlich im rockigen Schlager – das gilt auch für Single Nummer sechs bei JUNIRECORDS.

Klar sind MARTIN MANNs neue Songs modern produziert – dafür sorgt schon sein Produzent OLIVER THOMAS, der nicht nur für die Musik, sondern auch für das Video des aktuellen MANN-Songs verantwortlich zeichnet. Dennoch spielt die E-Gitarre in den Songs von MARTIN MANN auch heute noch, in Zeiten von House-Schlager und Clubsounds, weiterhin eine große Rolle – die Fans danken es der Musiklegende.

Manchmal ist es bei zwischenmenschlichen Beziehungen ja so, dass die Empathie dem Gegenüber nicht immer funktioniert – man versteht nicht, wie der Partner tickt und bewegt sich metaphorisch in einem Blindflug. Diesen Gedanken greift MARTIN MANN in seinem neuen Song auf und beschreibt, dass auch ein „Blindflug“ rasant und aufregend sein kann, wenn die Bordinstrumente funktionieren.

Der Song beginnt nachdenklich, weil es „aus und vorbei“ ist, was seinen Grund hat: „Einmal war ich dir mal nicht treu“. Doch der Sänger gibt nicht auf: „Wir zwei sind im Blindflug durch Nacht und Nebel, doch ich spür dein Tattoo ist mir im Herz geblieben. Und ich weiß, die Liebe wird überleben“. Der hymnische Refrain mit sattem Backgroundchor, Orgelpunkte in der Strophe, ein stampfender Rock’n’Roll-Rhythmus der Marke „Meilenweit“ – MARTIN MANN hat gar nichts verlernt und dreht auch im Video richtig auf.

Spätestens beim stimmigen Schluss denkt der geneigte Fan, dass so ein Song eigentlich auch mal wieder beim ESC gut funktionieren könnte – doch leider legt man bei der Eurovision ja weder Wert auf handwerkliches Können noch auf originelle Melodie-Spannungsbögen. (Vor vielen Jahren war MARTIN MANN ja mal bei einem Vorentscheid dabei und landete einen hervorragenden dritten Platz bei der deutschen Vorentscheidung mit dem Song „Boogie Woogie“).

Ob „die Liebe überleben wird“, wie MARTIN MANN es verspricht, bleibt der Fantasie des Hörers überlassen – jedenfalls tut der Sänger alles dafür, auch im Blindflug durch den Beziehungsdschungel zu navigieren. Der Song hat erneut großes Hitpotenzial – wer weiß, vielleicht kann MARTIN MANN auch für sein neues Werk eines Tages den smago!-Award in Händen halten. Wir drücken die Daumen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 4

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen