NATHALIE VIKING
Mit ihrer EP „Liebe ist …“ gibt sie sich erneut vielseitig!

Die drei neuen Songs erzählen von großem Liebesglück, aber auch traumatischen Erfahrungen!

 

 

 

Die Singer-Songwriterin NATHALIE VIKING startet 2023 richtig durch. Ihre bisherigen Singles sorgten für viel Aufmerksamkeit. Ihren Anspruch, modern produzierte Schlager mit interessanten, aktuellen und gefühlvollen Themen zu veröffentlichen, hat sie von Anfang an konsequent umgesetzt. Von Kindesbeinen an musikalisch interessiert, hat sie gelernt, eine Kombination aus Kraft, Energie und positiven Botschaften in Lieder umzusetzen – sowohl als Songautorin als auch als darstellende Künstlerin.

Seit dem Frühjahr hat NATHALIE ihre Fans mit der Debutsingle „Frei sein“ und dann „Bitte verzeih mir“, „Mama“, „Papa“ und „Von 100 auf 0“ beeindruckend ihre Vielseitigkeit unter Beweis gestellt. Bevor im Herbst das Album der Künstlerin erscheinen wird, gibt es nun eine EP mit drei weiteren Songs des Albums auf die Ohren.

Der emotionale Song „Liebe ist“ erzählt die echte Liebe zu einem Mann, der „immer für mich da war“, wie NATHALIE uns erzählt, sie ist „dankbar“, dass er „immer bei mir ist“. Im Uptempo-Power-Refrain beschreibt sie, was alles zur echten Liebe dazu gehört. „Immer füreinander da zu sein“ gehört dazu wie „treu sein“, aber auch natürlich „Punkt Punkt Punkt“ – was immer damit gemeint ist ; ). Wichtig ist das bedingungslose Vertrauen zum Partner: „Wir lassen uns nie los – so viele Jahre schon“, schwärmt sie von der Liebe ihres Lebens. NATHALIE beweist: Ein inniges Liebeslied kann auch als echter und tanzbarer Disco-Song daherkommen.

Sehr optimistisch und geradezu schwärmend ist der zweite EP-Song gehalten: „Supermann“. NATHALIE erzählt von dem Mann, der sie berührt – ein Mann, der das Leben leichter macht, ist einfach super-perfekt. Mit ihm kann man „die beste Zeit im Leben“ haben. Ebenfalls als mitreißende Disco-Nummer produziert, schwärmt NATHALIE von dem „Einen, sonst gar keinen“ – eben „den besten Mann mein Leben lang“ – und hat ihn mit ihrem „Supermann“ gefunden – Grund genug, auch diesen Titel als mitreißenden und mitsingbaren Uptempo-Song zu gestalten – Halbtonschritt-Modulation inklusive!

Nachdenklicher kommt „Viel zu stark“ daher, sogar anklagend. „Du hast mich geschlagen und hast mich immer benutzt“, so startet der Song. Sie wurde „die ganzen Jahre beschimpft“. Diese schlimme Zeit hat NATHALIE ihrem Song zufolge mit viel Kraft überstanden, denn sie ist: „Viel zu stark“, sogar „stärker als stark“. Sie hat viel gegeben – ihr Gegenüber hat das nicht anerkannt, im Gegenteil. Auch wenn traumatische Erlebnisse sie fast aus der Bahn geworfen haben, steht fest: „Du kannst mich nicht erschießen und nicht besiegen“.

Einmal mehr hat NATHALIE VIKING mit ihren Co-Autoren ANDREAS MÖRCK und ASBJÖRN DAHL hochwertige Schlager produziert, mit denen sich sicherlich viele Menschen, insbesondere Frauen, identifizieren können. NATHALIE erzählt von allen Facetten des Lebens – so genießt sie die schönen Seiten des Lebens, ohne auch schlimme, sogar traumatische Erlebnisse „totzuschweigen“ – damit unterstreicht die Sängerin ihre Authentizität und Glaubwürdigkeit – und steigert die Vorfreude auf das im Herbst erscheinende Album.

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 7 = 9

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen