JULIA LINDHOLM
Ihre deutsche Version des ABBA-Hits “Mamma Mia” kommt im “DJ Herzbeat & Marc Kiss Radio Remix” daher!

Die ABBA-Mania scheint nun auch in Julia Lindholm neu entfacht …!

 

 

Es ist das Popereignis des Jahres: 40 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung haben ABBA am 05.11.2021 ein brandneues Studio-Album veröffentlicht!

Grund genug, auch die Klassiker wieder und wieder und wieder zu feiern. Mit “Mamma Mia” legt Julia Lindholm die deutsche Version des vielleicht größten ABBA-Hits neu auf. Der Text ist auch nach über 40 Jahren noch zeitlos gut – und die Melodie aus der Feder von Benny Andersson und Björn Ulvaeus gehört sicher zu den Top 100 der größten Popsongs aller Zeiten.

Unterstützt wird der schwedische „Schlagerexport“ diesmal von DJ Herzbeat & Marc Kiss, die für den clubtauglichen Schlager-Sound und frischen Wind auf den Dancefloors sorgen. Der moderne Popschlager mit Einflüssen aus House oder Electro begeistert von Flensburg bis nach Ibiza – genau wie Julia Lindholm mit ihrer vor Lebensfreude und positiver Energie nur so sprühenden Art.

“Mamma Mia”ist in dieser neuen Version ein deutscher Schlager-Hit, der gute Laune macht und zum Tanzen einlädt!

 

 

 

 

Über Julia Lindholm:

 

 

Mit ihrem ersten Album erreichte die Stockholmerin Julia Lindholm 2016 direkt die Top 40 der Offiziellen Deutschen Album Charts. Seitdem ist die temperamentvolle Schwedin mit ihrem charmanten Akzent und vielen primetime TV-Auftritten fester Bestandteil der deutschen Schlagerszene und konnte in 2020 mit ihrem Album „Boom!“ auf Platz #28 eine weitere Bestmarke erreichen. Julia Lindholm verbindet Einflüsse aus dem Pop- und House-Bereich mit berührenden Texten zu ihrem ganz eigenen Mix, mit dem auch sie ein wachsendes Millionenpublikum begeistert.

 

 

 

 

Über DJ Herzbeat:

 

 

Mit millionenfach gestreamten Hits wie „Weekend (feat. Sarah Lombardi)“, „3 Tage in Prag (feat. Axel Fischer)“ oder „Immer wieder wenn die Sonne scheint” (feat. Sonia Liebing)“ hat sich der Berliner DJ und Musiker in Rekordzeit einen Namen als visionärer Kopf gemacht, der Schlager und Club-Sounds zu einer wasserdichten Einheit verbindet. Sein Debütalbum „Dancefieber“ erschien im Sommer 2020 und stieg sofort in die Top 50 der deutschen Longplay-Charts ein.

Textquelle: SMD / NITRON concepts (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

8 + 2 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen