ALEXANDER M. HELMER
Mit der eingängigen ‘Up-Tempo-Ballade’ “Triest” besingt er die alte Stadt am Mittelmeer!

Veröffentlichung am 04.11.2022 (Osnaton Records)!

 

Triest – die alte Stadt am Mittelmeer: Mit einer eingängigen Up-Tempo-Ballade fängt ALEXANDER M. HELMER die Zuversicht nach einer Trennung gekonnt ein. Natürlich spürt man aus jeder Zeile die Liebe zu jener italienischen Stadt heraus – für ihn als Wiener ist sie Lebensideal und Reiseidylle zugleich. Als ausgesprochener Textkünstler unter den Schlagerkomponisten verwebt er hier aber in meisterhafter Manier Text und Musik zu einem Song, der bleibt. Und ganz gleich was geschehen mag, er formuliert eine wichtige Botschaft, ob nun über Triest oder über einen anderen Ort: »Die Sonne geht wieder auf!«

Dank Jan Laacks als Produzenten wird die mediterrane Sehnsucht mit handfesten Sounds und Gitarren-Riffs unterlegt. Als exzellenter Gitarrist und Musiker gibt Jan Lacks auch im Schlager jedem Song seine persönliche Signatur. So verwandelt sich das Setting am Mittelmeer zum Schauplatz eines modernen Beziehungs-Dramas – mit einer Musik, die nach vorne schaut.

Als ausgesprochenes Vielseitigkeitstalent in der deutschen und österreichischen Musikszene ist Alexander M. Helmer als Künstler in vielen Rollen unterwegs. Mit seiner Musik und seinen Texten bleibt er dabei authentisch und schafft es immer wieder, der deutschen Sprache neue Wendungen zu entlocken. Indie-Schlager at its finest!

Textquelle: Osnaton Records (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 37 = 42

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen