„VERSTEHEN SIE SPAß?“
Erfolg auf ganzer Linie!

Die Sendung am 31.10.2020 holte wieder den Primetime-Sieg! Und: Der ARD-Klassiker ist auch bei den jungen Zuschauern hervorragend unterwegs!

 

 

„Verstehen Sie Spaß?“ holte am vorgegangenen Samstag (31.10.2020) nicht nur den Primetime-Sieg beim Gesamtpublikum, sondern war auch bei den unter 50-Jährigen hervorragend unterwegs. 4,38 Millionen Zuschauer sahen die Samstagabendshow im Ersten, die von Guido Cantz moderiert wird. Unter den Lockvögeln bzw. Promi-Opfern waren dieses Mal unter anderem Vanessa Mai, Axel Milberg, Elton, Emilia Schüle, Sonja Gerhardt, Gregor Bloéb und Nina Proll. Die große Samstagabendshow des SWR, die von Kimmig Entertainment produziert wird, lief am 31. Oktober ab 20:15 Uhr live im Ersten und im ORF.

„Verstehen Sie Spaß?“ ist die dienstälteste Show im deutschen Fernsehen. 1980 entwickelte der unvergessene Kurt Felix die Sendung. Gemeinsam mit Produzent Werner Kimmig, dessen Firma von Anfang an die Filme mit der versteckten Kamera produzierte, brachte er sie zum damaligen SDR nach Stuttgart. Es ist umso bemerkenswerter, dass „Verstehen Sie Spaß?“ auch bei den jüngeren Zuschauern zieht. Bei den 14- bis 49-Jährigen erzielt das Format regelmäßig Marktanteile im zweistelligen Bereich – an diesem Samstag sah es sogar besonders gut aus. Guido Cantz und sein Team erreichten einen Marktanteil von stolzen 14,1 Prozent bei 1,06 Millionen Zuschauern – damit rückte die Samstagabendshow im Ersten sogar dem „Supertalent“ gefährlich nahe. „Verstehen Sie Spaß?“ bleibt somit ein Dauerbrenner: Deutlich mehr Zuschauer hatte nur die Jubiläumsausgabe im Frühjahr, ansonsten muss man schon bis 2017 zurückgehen, um eine Folge mit einer höheren Reichweite zu finden.

Die Akteure hatten auch wieder einiges zu erleiden: Vanessa Mai wollte gemeinsam mit der spanischen Band Lérica das Video zu ihrem neuen Song „Highlight“ drehen. Was sie nicht wusste: Das „Verstehen Sie Spaß?“-Team hatte ihr nicht die echten Lérica geschickt, sondern eine extrem rüpelhafte Fake-Combo. Beim Dreh erweist sich das Trio sowohl tänzerisch als auch gesanglich als absolute Vollkatastrophe…

Axel Milberg schlüpfte in das Kostüm von Prof. Wolfgang Neubauer, einer Koryphäe auf dem Gebiet der „Virtuellen Archäologie“, und lockte Bergführer im Kleinwalsertal in die „Ötzi“-Falle. Für Elton stand eine Halloween-Spezial-Ausgabe der ZDF-Kinderquizshow „1, 2 oder 3“ unter einem denkbar schlechten Stern. auf dem Programm. Nicht nur, dass die Technik ständig streikte, er bekam es auch mit einem unheimlich überdrehten Maskottchen zu tun, das ihm mit einem Turbostaubsauger das T-Shirt zerfetzte. Während die österreiche Schauspielerin Nina Proll ihren Ehemann und Berufskollegen Gregor Bloéb zum Abschuss mit der versteckten Kamera freigegeben hatte, wurde Emilia Schüle vom Lockvogel selbst zur Reingelegten. Sie sollte ihre Kollegin Sonja Gerhardt bei einem fingierten Werbe-Casting für einen koreanischen Beauty-Konzern hinters Licht führen – doch die war in alles eingeweiht und drehte den Spieß rum. Wer andern eine Grube gräbt…

Bereits eine Woche zuvor feierte „Verstehen Sie Spaß? Kids“, der Ableger der großen Samstagabendshow , in der ARD Mediathek und bei Youtube Premiere. Das neue Online-Only-Format steht in der Tradition seines großen Show-Bruders und richtet sich an Kinder von sechs bis 13 Jahren, deren Eltern und alle, die ganz einfach Lust auf Spaß haben. Moderiert wird die Show von der 16-jährigen Maxine Klug und dem 19-jährigen Sinan El Sayed. Guido Cantz begrüßte das Duo am 31. Oktober in der Live-Sendung, um mehr über das neue Format zu erfahren. Darüber hinaus waren auch die Ehrlich Brothers zu Gast. Das magische Duo gab bei „Verstehen Sie Spaß?“ eine Kostprobe seiner Illusionskünste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 − = 18

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen