RALPH BOGARD
Mit „Ich will die Nacht“ geht es um verbotene Liebe!

Auch unter „guten Freunden“ kann es erotisch knistern, befindet der Wahlberliner!

Nachdem RALPH BOGARD eine Zeitlang hauptsächlich hinter den Kulissen tätig war, ist er nun wieder als Sänger unterwegs – die Fans freut es. Seine letzte Single „Wenn du sie siehst“ kam gut an – sich selbst zu eigenen Fehlern zu bekennen, ist eine Größe, die bei weitem nicht jedem gegeben ist – das sogar in einem Schlager zu verarbeiten, hat den Fans offenbar gefallen. 

Und auch mit seinem neuen Song wagt RALPH es, vielleicht anzuecken. Ein spannendes Thema: Gibt es das, platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau? Viele werden das aus innerster Überzeugung bejahen. Aber: Auch RALPH stellt das in seinem spannenden Titel so dar: „Wir sind Freunde schon seit ner Ewigkeit“, lässt er die Fans wissen. Die Fronten sind „eigentlich“ geklärt: „Du liebst deinen Mann und ich lieb meine Frau“. 

Irgendwann ist er dann aber doch da – der Moment des erotischen Knisterns: „…seh dich zum ersten Mal wirklich als Frau“. Dass die Versuchung, in solchen Momenten „stark“ zu bleiben, fast unmöglich ist, wissen wir nicht erst seit Schlagern wie „Warum hast du nicht nein gesagt“. Und so steht für RALPH fest: „Ich will die Nacht heut mit dir“ – er geht so weit zu sagen: „Ich will nicht mehr warten. Dass solche Situationen auch viel mit gegenseitigem Vertrauen zu tun haben, beweist die Zeile: „Es muss ja niemand wissen, was passiert“ – zwischen den Zeilen klingt da der Spruch „wo kein Kläger, da kein Richter“ durch. Letztlich bleibt aber offen, ob es zu einer gemeinsam verbrachten Nacht gekommen ist – das wird der Fantasie der Zuhörer überlassen. Erstmals hat RALPH übrigens einen Song für sich selbst auch getextet, bislang war er nur für seine Kolleginnen und Kollegen als Textdichter tätig. 

Passend zum späten Frühling und bevorstehenden Sommer, in denen derartige „Frühlingsgefühle“ gerne mal aufkommen, ist nun der richtige Moment, dieses sinnliche Lied zu veröffentlichen. Eigentlich laden Sommer, Sonne und Strand ja eher zu Urlaubsflirts ein – aber natürlich sorgen steigende Temperaturen vielleicht auch dazu, dass aus platonischen Freundschaften bisweilen mehr wird oder mehr werden könnte. 

Gut möglich, dass solche Situationen auch bei Stadtfesten und in Discotheken vorkommen – genau dort wird RALPH BOGARD im kommenden Sommer verstärkt im In- und Ausland auftreten. Sicher wird er dort auch seinen neuen Disco-Fox-Schlager „Ich will die Nacht“ vorstellen. 

 

 

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

84 − 83 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen