DJ BONZAY feat. BEN LUCA
„Ein Brief“ weiß auch im digitalen Zeitalter zu gefallen!

Erneut steht der Thüringer DJ für modernen Dance-Schlager!

 

 

Der Thüringer DJ BONZAY alias ANDY STAUDACHER veröffentlicht seit einigen Jahren regelmäßig tanzbare Schlager und holt sich dazu Gäste, die im Rapper-Jargon auch gerne als „Kollabo“ bezeichnet werden. So hat er sich für den Sommerhit „Ans Meer“ den Popsänger LAURENZ als „Support“ geholt und zuletzt SHARI ins Boot geholt, mit der er seinen Stil, einen Mix aus Dance und Schlager, weiter kultiviert hat. 

Und auch die neueste Single veröffentlicht der umtriebige DJ, der insbesondere auf Twitch eine bemerkenswerte Fan-Base hat, mit einem Sänger – niemand geringerer als BEN LUCA singt die neue Single „Ein Brief“. Die Symbiose der markanten Schlagerstimme von BEN LUCA und dem Dance-Sound von DJ BONZAY weiß zu gefallen. 

Gemeinsam mit CHRISTIANE BICKELMANN hat DJ BONZAY einen originellen Text geschrieben, in dem es um eine offensichtlich beendete Beziehung geht, bei der der männliche Protagonist noch Redebedarf hat. Offensichtlich geht es um ein recht junges Semester. Um nämlich zu erfahren, wo die Angebetete ist, wird die „Playlist gecheckt“ oder „gecheckt, ob du on bist“. Führt das nicht zum gewünschten Ergebnis, ist der Liebesdetektiv schlicht „lost“. Offensichtlich hat er „verpennt, dass uns Welten trennen“. 

Er möchte „noch mal reden“, was aber in Zeiten moderner Kommunikation nicht funktioniert: „Ich komm nicht zu dir durch, hast mich überall blockiert“, ist BEN LUCA frustriert. Und so muss man auch als Playlist-Checker eine gute alte Methode anwenden: Er schreibt einen Brief, in dem er romantisch der Herzdame zu verstehen gibt: „Ich häng noch an mir“. Ob und wie der Brief bei der Empfängerin angekommen ist, bleibt offen – aber die Geste eines handgeschriebenen Briefs dürfte im digitalen Zeitalter gut ankommen.

Der Kontrast des konservativen handgeschriebenen Blatts Papier zum perfekt produzierten Dancefloor-Sound weiß zu gefallen – gut möglich, dass die Clubbetreiber und DJs den Song zum Einsatz bringen – tanzbar ist er definitiv. 

Spannend: Im Sommer wird DJ BONZAY ein weiteres Projekt angehen – eine Dance Version eines 80er-Jahre Klassikers. Vielleicht wird davon ja sogar FLORIAN SILBEREISEN Wind bekommen, weil dessen Schlagerstrandparty am 15. Juli in Gelsenkirchen ja ganz im Zeichen der 80er Jahre steht. Wer DJ BONZAY vorher schon sehen mag, kann das jeden Mittwoch ab 19 Uhr auf der Streaming-Plattform TWITCH tun. 

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 1 = 6

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen