BRUNO FERRARA
Mit „Alles Sommer (Sei l’estate)“ geht er einmal mehr ins Rennen um den Sommerhit!

Der aus Italien stammende Wahl-Münchner überzeugt mit zweisprachigem Sommerschlager!

 

 

Der gebürtige Italiener und Wahlmünchner BRUNO FERRARA war schon als Kind sehr musikalisch und gründete schon im zarten Alter von 13 Jahren eine eigene Band. Nachdem er eine Ausbildung als Koch abgeschlossen hatte, siedelte er nach München um. Die Musik verlor er dabei nie aus den Augen – und 2008 gelang ihm in Deutschland der Durchbruch als Sänger. Sein Song „Amore mio“ erklomm spielend die Top-100 der offiziellen deutschen Verkaufscharts.

Weitere Karriereschritte waren Auftritte im „Fernsehgarten“ und sogar bei „Willkommen bei CARMEN NEBEL“. Kurios: Sein Song „Pronto pronto“ war im  Kino-Kassenschlager „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ zu hören. Weitere Fernsehgarten-Auftritte folgten – und nun möchte BRUNO FERRARA wieder richtig durchstarten – und zwar bei der umtriebigen Plattenfirma KLODINKE Records.

Italienische „Canzoni“ waren in Deutschland eigentlich schon immer bekannt, denken wir an Klassiker wie die von ADRIANO CELENTANO, AL BANO & ROMINA POWER, EROS RAMAZZOTTI oder RICCHI E POVERI. Ganz aktuell hat Deutschland ja wieder so etwas wie einen „Lieblings-Italiener“: Mit schlageresker Musik und italienischen Texten startet GIOVANNI ZARRELLA richtig durch.

Das sind doch perfekte Voraussetzungen, um bei sommerlichen Temperaturen einen deutsch-italienischen Sommerschlager zu kreieren. „Alles Sommer/Sei l´estate“, so heißt der brandneue Sommerhit von BRUNO FERRARA. „Gefühl absolut – es tut hemmungslos gut“, schwärmt BRUNO träumend, mit schönem Backgroundchor und akustischen Gitarren im Hintergrund. Mit Reibeisenstimme erinnert der Wahlmünchner an klassische italienische Urlaubsschlager.

Und so kommen sommerliche Urlaubsgefühle auf – perfekt in Szene gesetzt von BRUNO FERRARAs Produzent WILLY KLÜTER, der den Titel auch komponiert hat. Den Text hat BRUNO FERRARA gemeinsam mit der Textdichterikone WOLFGANG HOFER geschrieben, der nicht nur als „Trödler Abraham“ bekannt ist, sondern auch viele Texte für UDO JÜRGENS schrieb (z. B. „Mit 66 Jahren“).

Dem eingängig produzierten Schlager ist anzuhören, dass hier Vollprofis am Werk waren. Hier sind noch „echte“ Naturinstrumente und sehr schöne Chöre zu hören. Und der romantische deutsch-italienische Text trifft den aktuellen Zeitgeist wirklich gut – die Zeichen stehen jedenfalls definitiv auf Sommerhit – und das nicht nur in Italien…

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

64 − 59 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen