ANDREAS MARTIN
Die frühen Jahre!

Seinen ersten großen Hit landete Andreas Martin 1982 mit „Amore mio“! Dabei reichen seine ersten Veröffentlichungen bis ins Jahr 1975 zurück …:

 

Man lernt doch wahrlich nie aus …

ANDREAS MARTIN ist bereits seit 1975 in Sachen Tonträger-Veröffentlichungen aktiv.

1975 veröffentlichte er – als Teil des Duos „Jay Jay & Jeremy“ – den Titel „Tossin‘ And Turnin'“ (B-Seite: „Railroad Bill“).

1976 folgte die erste deutschsprachige Single von „Jay & Jeremy“ (aus „Jay Jay“ war zwischenzeitlich „Jay“ geworden …) – „Nun gehst du Hand in Hand …, ‚warum nur?‘?“ (B-Seite: „Hollywood Highway“).

1977 ging es heiter weiter – mit dem Song „Und die Sonne ging schlafen“ (Rückseite: „Marilyn“).

Andreas Martin’s damaliger Bühnenpartner war der gleichaltrige Gerd Rochel (bürgerlich: Gerd Rochelle!). Beide sind Jahrgang 1952.

Im November 1978 wollte es Andreas Martin dann im Alleingang wissen. Als „Andy Martin“ veröffentlichte er mit „South Of The Border“ eine Cover-Version des gleichnamigen Octopus-Hits. (Die B-Seite „One Way Love“ hatte er selbst geschrieben – mit freundlicher Unterstützung von Karin van Haaren.

1980 startete Andreas Martin dann mit der Edel-Schnulze „Wenn du weinst“ seine reguläre Karriere. Der Rest ist deutsche Schlagergeschichte.

1985 veröffentlichte er unter dem Pseudonym Airplay die englische Version seines (Diskotheken-Superhits „Samstagnacht in der Stadt“ (Single, Maxi-Single und Maxi-CD).

Bevor er 1991 für kurze Zeit mit Drafi Deutscher als New Mixed Emotions formierte, gab es 1986 nochmals einen Ausflug in andere Gefilde: Als Teil der Band The Motive (u. a. mit Jürgen Fritz) veröffentlichte er 1986 die Single und Maxi-Single „Miss You So Much“.

Und auch hier steckt Andreas Martin drin: Ebenfalls 1991 erschien unter dem Projektnamen Mission I die Single, Maxi-Single und Maxi-CD „Kyrie Eleison“, wie uns Marc Leschik freundlicherweise ergänzend mitgeteilt hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

19 − = 14

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen