KERSTIN OTT
Schreibt sie jetzt auch für Helene Fischer?

Der Song „Regenbogenfarben“ konnte sich – in der Duett-Variante Kerstin Ott & Helene Fischer bislang 36 Wochen in den Offiziellen Deutschen Single Charts behaupten!

 

Wer am Freitagabend (29.05.2020) bei der MDR-Talkshow „Riverboat“ ganz genau aufgepasst hat, könnte zu dem Schluss (, der hoffentlich KEIN Trugschluss ist,) kommen, dass KERSTIN OTT jetzt auch für Helene Fischer schreibt.

Ich war am Song texten im Zug und so vertieft, dass ich beim Umsteigen in Berlin nach Leipzig den Koffer vergessen habe und es tatsächlich auch erst in Leipzig bemerkt habe, dass mein Koffer weiter nach München fährt gerade. Heute war ich tatsächlich sehr vertieft in mein ganzes Tun. Und da es kann schon passieren, dass ich mit meinen Gedanken absolut in der Arbeit aufgehe und meine Frau dann Dinge wie Fahrkarten suchen etc. machen muss“, berichtete Kerstin Ott im Gespräch mit Jörg Kachelmann.

Der ließ natürlich nicht locker: „Was haben Sie getextet und für wen?“, wollte Kachelmann von ihr wissen.

„Ich texte gerade für eine andere Künstlerin, und war so ein bisschen in den Abschlüssen. Wer und was verrate ich beides nicht. Noch nicht.“

Nach dem Dafürhalten von smago! besteht durchaus ein innerer Wahrscheinlichkeitswert, dass es sich bei dieser „anderen Künstlerin“ im Helene Fischer handeln könnte. Schließlich konnte sich der Kerstin Ott Titel „Regenbogenfarben“ in der Duett-Version mit Helene Fischer 36 Wochen in den Offiziellen Deutschen Single Charts behaupten (Höchstnotierung: Platz 20).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

36 − = 35

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen