FANTASY
CD-Kritik „10.000 bunte Luftballons“ – „Ja, wo fliegen sie denn, wo fliegen sie denn hin …?!!:“:

ODER „10.000 bunte Luftballons auf dem Sinkflug nach Hawaii“ (bzw. im Atlantik verschollen)!

 

 

Seit vergangenem Freitag (24.07.2020) ist es nun auf dem Markt, das heiß angepriesene neue Album „10.000 bunte Luftballons“ von FANTASY.

Bei genauerer Betrachtung muss man einfach zu dem Ergebnis kommen, dass es eher ein laues Lüftchen ist, das von diesem Album ausgeht.

Wenn man die Fan-Brille abnimmt (ich bin selbst ein Riesen Fan von den Jungs) und rein nach dem Prinzip des Hit-Potenzials der einzelnen Songs dieses Albums betrachtet, dann ist man als Jahrzehnte langer Supporter im DJ-Bereich und als Fan einfach maßlos enttäusch !!!

NICHT EIN EINZIGER richtiger Knaller dabei, der an die grandiosen Erfolge der Vergangenheit anknüpfen kann !!! Hits wie „König in der Nacht“, „Halleluja“, „Ein weißes Boot“, „Keine Lügen“, „Endstation Sehnsucht“, „Darling“ etc.  etc., DAS waren noch richtige Kracher.

Seit dem Dieter Bohlen Album, muss ich leider konstatieren, ist die Qualität der Produktionen stets hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Die Hoffnung stirbt bekannterweise zuletzt, dachte ich mir bei jedem neuen Release.

Bei „Bonnie & Clyde“ waren es noch 3 – 4 Knaller auf dem Album.

Auf dem „Casanova“ Album waren dann noch 2 – 3 richtig brauchbare Nummern dabei.

Bei „10.000 bunte Luftballons“ ist aus meiner Sicht nicht ein einziger Titel dabei der mich so richtig vom Hocker reißt und zum Abtanzen animiert, geschweige denn das ich aus DJ-Sicht sagen könnte das ich einen der Titel unbedingt im Setup spielen müsste.
Handwerklich Einwandfrei gemacht das Album, da gibt es keinen Zweifel. Aber die meisten Songs plätschern nur so vor sich hin. Man fragt sich ernsthaft, warum die letzten Alben einfach alle in der Tendenz an die vergangenen Chart-Erfolge nicht anknüpfen können.

Liegt es am Management …???

Oder wollen die Jungs in diesem Stil weiter machen …? Ich habe auch mit etlichen DJ Kollegen das Album besprochen. Sehr viele kommen zum selben Ergebnis! Es ist einfach sehr schade, da man ja weiß was die Jungs schon für MEGA-HITS kreiert haben.   

Wie gesagt: „Die Hoffnung stirbt zuletzt“ … ICH JEDENFALLS hatte schon lange – im Gegensatz zu früher – keine Gänsehaut mehr bei auch nur EINEM neuen Fantasy Song.

Mit musikalischem Gruß

 

Michael Weichl alias DJ Micha


Textquelle/Bildquelle:
Michael Weichl alias DJ Micha für smago! (Textvorlage)

6 Gedanken zu „FANTASY
CD-Kritik „10.000 bunte Luftballons“ – „Ja, wo fliegen sie denn, wo fliegen sie denn hin …?!!:“:

  • 31. Juli 2020 um 7:15
    Permalink

    :-)))))))))))))
    HERRLICH

    Antwort
  • 31. Juli 2020 um 14:57
    Permalink

    @ DjMicha Ich hatte noch nie ( ! ) Gänsehaut bei irgendeinem Lied von diesem Duo ! Peinliches Album….. Anspruch haben sie überhaupt nicht !!!

    Antwort
  • 31. Juli 2020 um 19:13
    Permalink

    Der muß wohl taub an den Ohren sein!!! Da sind jede Menge „Kracher“ drauf und tanzbare Titel! Fantasy sind doch seit 2 Wochen die Nr. 1 in der „DJ Hitparade“ mit dem „Tretboot“!!!!!

    Antwort
  • 31. Juli 2020 um 19:13
    Permalink

    da stimme ich voll zu , was dj micha schreibt

    Antwort
  • 2. August 2020 um 10:19
    Permalink

    Das Tretboot ist doch wohl der Tiefpunkt überhaupt. Wie kann man sowas seinen Fans zumuten.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

72 + = 81

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen