CORA
Rippenbruch!

Auftrittsverbot!

 

 

Am 12.01.2020 rockten sie mit ihrem Kult-Hit „Amsterdam“ noch die „Hall Of Events“ im Mercure Hotel MOA Berlin, als es hieß „smago! Award feiert & ehrt ’50 Jahre ZDF-Hitparade'“.

Jetzt meldet sich das Power-Frauen-Duo CORA mit einer nicht so erfreulichen Nachricht bei allen Fans zu Wort:

„Hallo Ihr Lieben,

Ihr wisst sicher,dass wir in den vergangenen 17 Jahren des Revivals fast noch nie einen Auftritt abgesagt haben und, dass wir uns auch besonders auf das „Heimspiel“ in Potsdam und das Wiedersehen mit Euch gefreut haben.

Aber, Cora hat sich eine Rippe gebrochen und darf in den nächsten Wochen nicht herumwirbeln.

Nun liege ich auch noch mit einer starken Erkältung im Bett, und so haben wir heute morgen schweren Herzens den Veranstalter Maximilian Günther von der Pirschheide angerufen und ihn gebeten, unseren Auftritt am Wochenende zu verschieben.

Es wird trotzdem am Samstag dort eine tolle Schlagerparty geben, sicher auch mit einem Stargast, aber wir können leider nicht dabei sein.

Der Termin wird aber auf jeden Fall zum Frühjahr nachgeholt und in Kürze bekannt gegeben.

Sorry! Traurig!“

smago! wünscht Cora von Herzen gute und rasche Besserung !!!

 

 

Foto-Credit: Henning Schulz (http://www.henning-schulz.de) für www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

42 − 38 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen