CORA
Cora von dem Bottlenberg feiert 60-jähriges „Bühnen“-Jubiläum!

Sie spielte bereits 1959 – mit ihrem Bruder Frank – in „Peterchens Mondfahrt“ mit!

 

Cora von dem Bottlenberg von CORA feiert, wenn man so will, am heutigen 1. Weihnachtsfeiertag (25.12.2019) ihr60-jähriges Bühnen-Jubiläum.

Bereits 1959 wirkte sie – mit ihrem Bruder Frank von dem Battenberg – in dem Film „Peterchens Mondfahrt“ mit, dessen Erstausstrahlung erfolgte am 25. Dezember 1959 erfolgte.

Beim „FMoilchstraßenmann“ Hans Müller-Westernhagen handelt es sich um den Vater von Marius Müller-Westernhagen.

 

 

„Peterchens Mondfahrt“ (Quelle: Wikipedia.de)
„Peterchens Mondfahrt“ ist ein deutscher Fernsehfilm von Gerhard F. Hering aus dem Jahr 1959. Er basiert auf dem Märchen Peterchens Mondfahrt von Gerdt von Bassewitz. Er wurde im Auftrag des Nordwestdeutschen Rundfunks produziert und am 25. Dezember 1959 erstausgestrahlt.
Handlung
Die Kinder Peter und Anneliese werden eines Abends von einem Maikäfer namens Herr Sumsemann besucht. Da Herr Sumsemann eins seiner sechs Beine auf dem Mond verloren hat, begleiten die Kinder ihn auf seiner Reise dorthin. Auf ihrer Reise begegnen die drei zahlreichen anthropomorphen Elementargeistern und Sagengestalten, wie dem Sandmann und dem Osterhasen. Nach einer abenteuerlichen Fahrt durch die Milchstraße besiegen sie schließlich den Mann im Mond und können Herrn Sumsemann sein fehlendes Bein zurückgeben. Sie fliegen mit dem Maikäfer zurück auf die Erde und finden sich in ihren Betten wieder, gerade als ihre Mutter kommt, um sie aufzuwecken.
Besetzung
•Frank Freiherr von dem Bottlenberg: Peterchen
•Cora Freifrau von dem Bottlenberg: Anneliese
•Irmgard Först: Mutter
•Tilla Hohmann: Minna
•Horst Butschke: Herr Sumsemann
•Lola Müthel: Nachtfee
•Dirk Dautzenberg: Sandmännchen
•Rudolf Therkatz: Mann im Mond
•Margot Trooger: Sonne
•Hans Müller-Westernhagen: Milchstraßenmann
•Edith Teichmann: Blitzhexe
•Alwin Joachim Meyer: Donnermann
•Bernd M. Bausch: Sturmriese
•Mira Hinterkausen: Windliese
•Johanna Koch-Bauer: Frau Holle
•Werner Vielhaber: Regenfritz
•Wilhelm Wahl: Wassermann
•Walter Gutschow: Eismax
•Karl Luley: Weihnachtsmann
•Hans Helmut Dickow: Pfefferkuchenmann
•Else Knott: Erzählerin

 


Textquelle/Bildquelle:
Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 7