ANTONJA ((vormals: ANTONIA AUS TIROL))
Sie hat nur noch Bock auf Rock!

Und: Sie liest einigen ihrer Kolleginnen einmal mehr die Leviten …!

 

Meine Lieben,
ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche. Ich bedanke mich für eure rege Teilnahme und Unterstützung bei meinem letzten Post zu einem bestimmten Kommentar. Und er war kein Fake-Profil, denn wir kennen uns persönlich aus früheren Veranstaltungen, deshalb doppelt traurig und ein Beispiel dafür, warum die Musikbranche keine Lobby hat und in der Corona Zeit so gebeutelt wurde. Ich kann euch aber beruhigen, mich belasten solche Kommentare nicht, bin lange genug in dieser Branche. 💪 Aber an eines kann und will ich mich schon aus menschlicher Sicht nicht gewöhnen …: Dass sich manche anmaßen, quasi Arbeitskollegen zu bewerten und anzugreifen. Wie anmaßend, gerade auch aus Reihen, wo man sich oft persönlich kennt, Projekte anderer schlecht und mies zu machen und dann gibt es welche, die man auch kennt und rechtfertigen Derartiges als “konstruktive Kritik”. 🙈 Ein kleiner Lichtblick, es sind meistens die weniger bedeutsamen Menschen im Musikuniversum, die sich so unkollegial und unprofessionell verhalten. Ich würde mir nie anmaßen, Kolleginnen oder Kollegen in ihrer Arbeit oder Darbietung bzw. gewählten Musikrichtung zu bewerten. Musik ist vielfältig und vielseitig, und aus meiner Sicht hat alles seine Berechtigung solange es Menschen gibt, die das hören und konsumieren wollen. Man muss nicht alles gut finden oder einem gefallen, deshalb ist es aber noch lange nicht schlecht. Ja, und wer oder was definiert eigentlich, was alles “ROCK” Musik ist und welche Vorraussetzungen man dafür erfüllen muss. Rockmusik ist so vielseitig und hat sich im Laufe der Zeit immer wieder verändert.

In diesem Sinne… Ein dreifaches Rock on, the dorks of music.

Liebe Grüße

eure Antonja 😘

Vor allem aber gibt es weitere “hot news” von Antonja, denn: “music goes on”: “Es kommt in Kürze neue Musik von mir, diesmal gleich zwei neue Rocksongs die kurz hintereinander erscheinen werden, damit ihr schneller einen Einblick bekommt, wie sich meine neue musikalische ‘Passion’ entwickelt. (…)” .

Foto-Credit: Globe4Music Media & Concerts GmbH
Textquelle: Facebook-Seite von Antonia (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

46 − 44 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen