“DEUTSCHES FERNSEHBALLETT”
Pünktlich zum 60. Geburtstag: Das Deutsche Fernsehballett zurück auf der Bühne!

Prominente Weggefährten des Deutschen Fernsehballetts wie Florian Silbereisen oder David Garrett kommen in der Dokumentation „Tanz und Träume – Das Deutsche Fernsehballett” zu Wort …:

 

 

Pünktlich zum 60. Geburtstag am 01. April 2022 kehrt das DEUTSCHE FERNSEHBALLETT zurück auf die Bühne. Mit vielen TV-Sendungen ehren der rbb und der MDR das runde Jubiläum von Deutschlands bekanntestem Ballettensemble.

Nachdem im Jahr 2020 die jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit mit der ARD und dem mdr einvernehmlich und freundschaftlich beendet wurde, musste das Deutsche Fernsehballett im Jahr 2021 Corona bedingt pausieren. Doch mit dem nahenden Ende der Pandemie ist das Fernsehballett wieder für TV-Shows ebenso für Tourneen und private Veranstaltungen, Galas etc. buchbar.

 

 

Fernsehballett-Geschäftsführer Peter Wolf: „Das Deutsche Fernsehballett lebt! Es wurde nie aufgelöst. Und wir bringen es zurück ins TV und auf die großen Bühnen“.

 

Auftakt-Sendung ist am 1. April 2022, um 20:15 Uhr „Tanz und Träume-Das Deutsche Fernsehballett“ im rbb. Der mdr ehrt das Deutsche Fernsehballett über fast vier Stunden anlässlich des 60. Geburtstages am 30. April ab 20:15 Uhr sogar mit einem großen Fernsehballettabend.

Prominente Weggefährten des Deutschen Fernsehballetts wie Johannes B. Kerner, Florian Silbereisen und David Garrett kommen in „Tanz und Träume – Das Deutsche Fernsehballett“ zu Wort.

Johannes B. Kerner: „Wenn ich jetzt so einen Show-Hut aufhätte, so‘n Zylinder, dann würde ich den dreimal ziehen, weil ich das einfach beeindruckend finde.“

David Garrett: „Ich bin seit vielen Jahren mit dem Deutschen Fernsehballett unterwegs gewesen, auf Tour. Und ich glaube, dass da natürlich eine engere Verbindung und Beziehung mit der Truppe entstanden ist.“

Florian Silbereisen: „Das waren Stars mit einer unglaublichen Ausstrahlung. Die wussten einfach ganz genau, wie einmalig sie waren, und vor allen Dingen auch, wie unfassbar gut sie sind.“

 

 

Die TV-Zeitschriften „FUNKUHR“ und „Super TV“ haben heute in ihren aktuellen Ausgaben zuerst über die Rückkehr des Deutschen Fernsehballetts berichtet: „Das Deutsche Fernsehballett kehrt zurück! Überraschung zum 60. Geburtstag“.

 

 

 

Ausstrahlungstermine der Sendungen im rbb FERNSEHEN und MDR FERNSEHEN

 

 

rbb FERNSEHEN

 

Freitag, 01.04.2022, 20:15 Uhr „Tanz und Träume – Das Deutsche Fernsehballett“

Ostermontag, 18.04.2022, 20:15 Uhr „Tanz und Träume – Das Deutsche Fernsehballett“

 

MDR FERNSEHEN „Der große Fernsehballettabend“ Samstag, 30.04.2022, 20:15 Uhr „Das Deutsche Fernsehballett – Die große Show“

Im Anschluss um 22:35 Uhr „Tanz und Träume – Das Deutsche Fernsehballett“

 

 

Foto-Credit: Tom Schulze
Textquelle: MDR (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 67 = 77

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen