MARIKA KILIUS u.a.
Heute (24.03.2023) in der Talk-Show “Kölner Treff” zu Gast!

WDR Fernsehen, 22:00 Uhr – 23:30 Uhr (1. Wh. in der Nacht auf 25.02., 00:15 Uhr – 01:45 Uhr; 2. Wh.: 10:05 Uhr – 11:35 Uhr)! Moderation: Bettina Böttinger!

 

 

Gäste:

  • Thomas Herrmanns, Moderator
  • Marika Kilius, Eiskunstläuferin
  • Lars Eidinger, Schauspieler
  • Thomas Heinze, Schauspieler
  • Volker Bertelmann, Komponist, Pianist und Oscarpreisträger
  • Hadnet Tesfai, Moderatorin
  • Annabell Neuhof, Sexpertin

 

 

 

 

  • Thomas Hermanns

 

Als Moderator, Autor und Entertainer ist er eine feste Größe im deutschen Showgeschäft. 30 Jahre moderierte er im Quatsch Comedy Club – doch im Dezember vergangenen Jahres war Schluss. Vor kurzem hat er nun seinen 60. Geburtstag gefeiert – und das zum Anlass genommen, ein paar Tipps für den neuen Lebensabschnitt zusammenzufassen. Warum Ausgehen bis in die frühen Morgenstunden auch mit 60 noch absolut notwendig ist und wie man vermeiden kann, in diesem Alter wie ein Mitglied eines “gut gelaunten Wandervereins” auszusehen, das erzählt er uns im Kölner Treff.

 

 

 

 

  • Marika Kilius

 

Sie war Eiskunstlauf-Prinzessin, Weltmeisterin und der erste Popstar im deutschen Sport. Gemeinsam mit ihrem Eislaufpartner Hans-Jürgen Bäumler war sie in den 60er-Jahren das Traumpaar des deutschen Eiskunstlaufs. Vor genau 60 Jahren holten die beiden ihr erstes Weltmeistergold. Jetzt wird Marika Kilius 80 Jahre: “Es juckt mich überhaupt nicht, 80 zu werden. Im Gegenteil: Da kommt noch was!” Über eine mögliche dritte Hochzeit, die verpasste James Bond-Chance und viele andere verrückte Dinge sprechen wir mit dem Geburtstagskind im Kölner Treff.

 

 

 

 

  • Lars Eidinger

 

Er ist einer der gefragtesten deutschen Schauspieler. Auf der Theaterbühne macht Lars Eidinger immer wieder mit freizügigen Auftritten von sich reden. Einem breiten Fernsehpublikum ist der Schauspieler aus “Tatort” oder “Babylon Berlin” bekannt. Auch international sorgte Eidinger für Furore, spielte in Hollywood-Produktionen wie “Dumbo” und “Weißes Rauschen” mit. Jetzt erscheint ein Dokumentarfilm über das Ausnahmetalent und wir sprechen mit ihm über Anfänge, Wendepunkte und Kontroversen.

 

 

 

 

  • Thomas Heinze

 

Er ist der “neue” Alte: Thomas Heinze löst Jan-Gregor Kremp in der ZDF-Kultserie “Der Alte” ab und übernimmt somit den beliebten Posten der Münchner Mordkommission II. Seit den 1990er Jahren brilliert der Vater dreier Kinder nun schon mit seinen Rollen – mal seicht, mal komödiantisch, mal düster. Wie sich seine Leidenschaft für schnelle Autos mit der neuen Aufgabe als Kommissar verbinden lässt und weshalb er das Intervallfasten für sich entdeckt hat, davon wir er im Kölner Treff erzählen.

 

 

 

 

  • Volker Bertelmann

 

Der gebürtige Westfale ist Komponist, Pianist und seit Neuestem Oscarpreisträger! Auch unter dem Künstlernamen “Hauschka” bekannt, machte er sich einen Namen durch seine auf präparierten Klavieren eingespielten Musikstücke. Nun wurden das besondere Talent und die Kunst des 57-jährigen auf ganz besondere Weise honoriert! In welcher Situation er von seiner Nominierung erfahren hat, und mit welchen Gefühlen er nach Los Angeles zur Verleihung der 95. “Academy Awards” gereist – vor allem aber – mit welchen Gefühlen er zurückgekommen ist, wird er live bei uns im Studio erzählen!

 

 

 

 

  • Hadnet Tesfai

 

Bereits zum dritten Mal führte Moderatorin Hadnet Tesfai in diesem Jahr durch die Eröffnung und Preisverleihung der Berlinale. Sprachgewandt und in extravaganten Outfits avancierte sie zur Repräsentantin des wichtigsten deutschen Filmfestivals. Doch nicht nur auf dem roten Teppich kann man sie erleben, auch wenn sie von legendären Musikfestivals wie oder Sportveranstaltungen berichtet, macht sie eine gute Figur. Daneben spricht sie mit ihrem Kollegen Tarik Tesfu in ihrem Podcast “Tratsch und Tacheles” über aktuelle Schlagzeilen.

 

 

 

 

  • Annabell Neuhof

 

Wird Sex im Alter intensiver? Wie gelingt guter Sex trotz Stress? Die Zwillingsmutter und Sexpertin Annabell Neuhof findet Antworten auf Fragen, die sich manche nicht laut zu stellen wagen. In ihrer Sendung “Ohjaaa! Sex lieben” macht sie sich nicht nur auf die Suche nach den Zutaten für lange währenden, großartigen Sex, sondern testet auch immer wieder im Selbstversuch, was gut tun könnte. Unvoreingenommen und vor allem mit Neugier geht sie vermeintliche Tabuthemen an. “Sex wird besser”, sagt sie, “wenn wir lernen, darüber zu reden und mehr darüber wissen”.

 

 

© WDR / Melanie Grande
Textquelle: WDR Fernsehen (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 31 = 34

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen