DIETER HALLERVORDEN u.a.
Heute (30.09.2021), ZDF: „Mein Freund, das Ekel“ (1/6) – „Voll verhintzt“!

20:15 Uhr – 21:00 Uhr!

 

 

 

Womöglich setzt bei Griesgram Olaf Hintz bereits die Altersmilde ein, denn aus dem dauernörgelnden Misanthropen ist ein recht umgänglicher Mensch geworden. Das war alles andere als zu erwarten. Vor einem halben Jahr hatte Hintz‘ Schwester Elfie ihren Teil der Wohnung zwecks eigener Weltreise an die alleinerziehenden Mutter Trixie Kuntze mit ihren drei Kindern Afia, Murat und Sean nach dem Prinzip „Wohnen für Hilfe“ überlassen. Der Start war mehr als holprig. Doch inzwischen ist aus dem ungleichen Paar eine gut eingespielte Wohngemeinschaft geworden. Mittlerweile geht Schulschwänzer Murat gerne zur Schule, sein kleiner Bruder Sean hängt nicht mehr nur am Handy und Afia hat eine Ausbildung als Krankenschwester begonnen. Und selbst Trixie startet – besser spät als nie –  ihre Lehre als Konditorin. Endlich kann sie ihr Hobby zum Traumberuf machen. Allerdings hat sie dem Konditormeister erstmal nichts von ihrem Analphabetismus erzählt.

Die neue Alltagsharmonie zwischen Hintz und den Kuntzes wird jedoch jäh beendet, als Hintz‘ Schwester Elfie überraschend und verfrüht mit ihrem neuem Liebhaber Waldemar vor der Tür steht und ihren Teil der Wohnung wieder einfordert. Hätte Hintz doch nur seine E-Mails gelesen. So trifft Elfies Rückkehr die WG wie ein Blitzeinschlag.

Elfie und der esoterische Waldemar bringen Hintz innerhalb kürzester Zeit auf die Palme. Es ist eindeutig zu voll in der Wohnung! Nach einem heftigen Streit mit Hintz packt Trixie schließlich ihre Sachen und flüchtet mit den Kindern in die Wohnung ihrer verreisten Freundin Jacqueline in eine Plattenbausiedlung am Rande der Stadt. Hier ist Trixie aufgewachsen und hierher wollte sie aus gutem Grund nie wieder in ihrem Leben zurück. Dass Jacqueline gar nicht weiß, dass die Kuntzes heimlich bei ihr einziehen, ist Trixis geringstes Problem. Denn in der Platte sitzt ihr nicht nur Hausmeister Nowak im Nacken, mit dem sie sich früher schon Kämpfe geliefert hat. Hier lebt auch nach wie vor ihre Mutter Hilde. Und der wollte sie nie wieder über den Weg laufen. Den Kontakt mit ihr hat Trixie schon seit Jahren abgebrochen. Also schnell wieder raus aus der Platte. Doch wohin und wovon bezahlen mit Azubi-Gehalt. Währenddessen begeht Hintz, allein gelassen mit dem ständig turtelnden, übergriffigen Liebespaar Elfie und Waldemar, aus Wut einen folgenschweren Fehler und plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen. Dabei wollte Hintz doch nur in einer kontrollierten Verbrennung Waldemars Sachen beseitigen. Hintz hat keine andere Wahl, steht mitten in der Nacht kleinlaut vor Trixis Tür im Plattenbau und bittet um Asyl.

 

Das Foto (Credit: ZDF / Conny Klein – Mathias Nickel): Murat (Julius Gabriel Göze), Afia (Latisha Kohrs), Olaf Hintz (Dieter Hallervorden), Trixie Kuntze (Alwara Höfels), Sean (Lior Kudrjawizki)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

54 − = 48

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen