GOLDJUNGS
Mit „Für dich wach“ liefern sie einen Partysong mit großen Gefühlen ab!

Durch den Berlin Capital Mix wird der Song so richtig „Club-tauglich“ gemacht …:

 

 

 

Wer das Anfang des Jahres erschienene Video der GOLDJUNGS ansieht, der weiß, warum die Jungs sich so nennen – sie sind wirklich „goldig“, zumindest was ihr Outfit angeht. Auch ihre Namen lassen aufhorchen: WASI GOLD, SIGGI GOLD und BOBBY GOLD. Ob hier eine Verwandtschaft zu einer aufstrebenden jungen Schlagersängerin besteht, ist uns derweil nicht bekannt. Was wir wissen, ist, dass WASI Sänger der Punkband „PLANLOS“ war, während SIGGI musikalische Erfahrungen mit LAITH AL-DEEN sammelte. BOBBY GOLD ist Produzent und konnte als ROBERT BARTHA auch schon Gold einheimsen.

Selbst bezeichnen die GOLDJUNGS ihren musikalischen Stil wie folgt: „Eine Symbiose aus dem Flair der Neuen Deutschen Welle, Schlager-Pogo-Pop und modernen Dance-Elementen, bei der sich die Texte um große Gefühle und wahre Liebe drehen – gewürzt mit einer Prise Sehnsucht.“ – Das ist doch mal exakt formuliert, und es passt zur aktuellen Single „Fühl mich wach“.

Während die HERREYs in seligen Grand-Prix-Zeiten in den 1980er Jahren es noch bei goldenen Schuhen beließen, gehen die GOLDJUNGS auf Ganze und präsentieren sich buchstäblich „Ganz in Gold“. Ihren Party Song „Für dich wach“, die dritte Single der GOLDJUNGS, haben sie bereits Anfang des Jahres veröffentlicht, allerdings mehr im Stil eines modernen Partyschlagers.

Was flirtwillige junge Menschen betrifft, wird man da sicher ein großes Zielpublikum ansprechen – aber die Pandemie hatte etwas dagegen, dass zu Jahresbeginn gefeiert werden konnte, so dass Zeilen wie „Für dich wach die ganze Nacht“ zwar als Erinnerungssong an tolle Zeiten, an denen man eine schöne Frau bewunderte und „wieder durchgemacht“ hat, um sie vielleicht zu erobern, diente – aber richtig „live“ dazu zu feiern war aus bekannten Gründen nicht möglich.

Dabei spricht der Song aber auch etwas aus, das sicher vielen Herren aus der Seele spricht, die eine attraktive Frau tanzen sehen und sich nicht trauen, sie anzusprechen: „Und je mehr die Zeit vergeht, hab ich Angst, es ist zu spät“. Und wenn da noch „Der Typ neben ihr“ ist, den einst schon KIM MERZ besang, geht die Laune des hormonbeladenen Verehrers noch mehr in den Keller. Diese unschöne Situation wurde in einem unterhaltsamen Video umgesetzt. Wer den ersten Schritt nicht wagt, wird eben schon einmal bestraft…

Diese witzige Songidee wurde nun noch einmal mit voller Power vom bekannten Berliner Produzenten-Duo PAGEL & SCHRÖDER remixed – der „Berlin Capital Mix“ lässt aufhorchen und hat aus dem Partysong einen Clubhit gemacht. Und nun – endlich darf der Titel mit Identifikationspotenzial auch in den Clubs und Discotheken abgefeiert werden. Bemerkenswert: Es wurde eigens auch ein neues Video – passend zum neuen Sound des Titels – angefertigt.

Wenn der Song „Für dich wach“ die Partystimmung anheizt, ist gut möglich, dass das Mut zum Flirten machen kann – gerade im Berlin Capital Mix geht der Song massiv nach vorne.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 20 = 28

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen