GOLDJUNGS
Ihr Statement ist aktueller denn je: „Liebe kann man sich nicht kaufen“!

Auch im dritten Jahr ihres Bestehens bleibt das Trio der NDW-Schlager-Dance-Pop-Symbiose treu!
Als die GOLDJUNGS, die ihren Namen insbesondere ihrem „goldigen“ Outfit zu verdanken haben, aufmachten, eine eigene Musikrichtung zu erschaffen, indem sie Neue Deutsche Welle und Dance-Pop miteinander verwoben hatten, konnten sie nicht ahnen, dass „Gänseblümchen“ gleich ein Erfolg werden würde und man offensichtlich angesichts der begeisterten Fans eine Marktlücke gefunden hat.
Die fünfte Single des Trios ist diesmal ein Coversong. Man hat sich einen Klassiker von KING ROCKO SCHAMONI, der damals als legitimer Nachfolger von HANS ALBERS gehandelt wurde, vorgeknöpft. Und der sah sich damals in der Tradition der Schlager der 1960er und 1970er Jahre.
Seitdem sind einige Jahre ins Land gezogen – und nun sind es die GOLDJUNGS, die ihrerseits ein Lied des Legendären KING ROCKO SCHAMONI auflegen und daraus einen groovigen Electro-Schlager erschaffen haben. Mit „Liebe kann man sich nicht kaufen“ erschuf SCHAMONI schon 1987 (die Jahreszahl ist auf der damaligen Single zu finden) ein Lied mit einem immer aktueller werdenden Thema, das auch schon früher im Schlager gern genommen war: „Ein Herz, das kann man sich kaufen“, sang zum Beispiel schon die kürzlich verstorbene Legende MARGOT ESKENS.
In „dieser kalten Welt“, in der sich Enttäuschung breit macht, wenn das „Um die Häuser ziehen“ mit „leichten Mädchen“ keine Zufriedenheit bringt, zählen nun einmal Zuneigung, Gefühle und Liebe – das ist in etwa die zusammenfassende Aussage des Songs, das in einem originellen Video in Bilder umgesetzt wurde.
In diesem Sommer nahmen die GOLDJUNGS nämlich beim Sommerspektakel Kühlungsborn mit einem eigenen Wagen beim Umzug teil und präsentierten dabei ihre neue Single.
Wer nun „Lust auf mehr“ in Sachen GOLDJUNGS hat, dem sei gesagt, dass das Album „Goldene Zeiten“ am 4. November erscheinen wird. Zuvor wird noch eine weitere Single vorab ausgekoppelt. Die Fans können das Erscheinen des Albums bei einer Release Party im Club „Hafen“ in Berlin-Schöneberg hautnah mitfeiern. Und am 16. Dezember sind die Jungs im Berliner ESTREL zu Gast – diese Show wird live auf Sonnenklar.tv übertragen. – Wir drücken den GOLDJUNGS die Daumen für ihre aktuellen Projekte!
Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

65 − = 61

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen