Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
1507 Einträge
Robin Hood schrieb am 22. Oktober 2021 um 12:04
Die Doppelmoral einiger Leser u. Innen hier kommen alle aus der Hexenküche von C. A.
Brigitta schrieb am 22. Oktober 2021 um 11:55
Hallo Yvonne Ihre Meinung: „Wie scheinheilig wollt Ihr bitte noch kommentieren? Zitat Ende. Was ist scheinheilig? Natürlich vermarkten viele Sänger mit PR- News ihr Privatleben, bei Helene Fischer allerdings ist es sehr krass, auch wenn sie in der Pandemie geschwiegen hat. Sie singt, beschreibt, textet im Internet ihre Gefühle für ihre zwei Männer, die Frage ist doch: Wollen sie das oder müssen sie bloß mitspielen, weil Helene Angst hatte man hätte sie bei ihrer längeren Auszeit vielleicht vergessen? Das Business der Sänger ist ein hartes Geschäft, dran bleiben ist alles. Aber doch nicht, wenn man nach Jahren noch der verflossenen Liebe singt: Zum Bsp. Es war schön mit Dir. Sie hat Schluss mit der langen Liebe gemacht, nicht Florian. Neutralität über Liebe in den Songs wäre jetzt angebrachter, als bewusst erkennbar machen das ihre Songs weiter hin über die vergangene Liebe zu Florian gehen. Helene verhält sich wie ein Stakeholder/in, die daraus Ansprüche, Erwartungen an ihre Fans hat. NO- Fans sehen das anders. Sorry, mir sind ihre gezielten Songs in Richtung Thomas/ Florian in der Öffentlichkeit zu schmalzig.
Yvonne schrieb am 22. Oktober 2021 um 2:54
Wie scheinheilig wollt Ihr bitte noch kommentieren? Als ob nicht seit Jahrhunderten Künstler auch über ihr eigenes Leben singen und als ob nicht Andere wesentlich mehr ihr privates Leben (mit) vermarkten, wöchentlich bis sogar täglich Privates in den sozialen Medien posten. Was Helene Fischer eher sehr fern liegt. Zum Beispiel Stefan Mross mit inzwischen 3 Ehen, zwei davon sehr öffentliche Ehen, zuletzt sogar die Heirat mit seiner Anna Carina direkt live im TV mit Florian als Trauzeuge und Showmaster. Christoff mit seiner inzwischen gescheiterten Verlobung, machte den Heiratsantrag gegenüber seinem damaligen Freund live im TV, wieder begleitet von Showmaster Florian. Florian Silbereisen hat sowohl die Beziehung mit Frau Strobel wie später mit Helene sehr klar selbst aktiv (mit) vermarktet, gegen gemeinsame Paparazzi-Bilder außerhalb der Bühnen hat übrigens meist nur Helene Fischer jahrelang vor Gericht geklagt, Herr Silbereisen weniger. Seit sie mit Herrn Seitel zusammen ist, haben die Paparazzi seit 3 Jahren deutlich mehr Probleme, private Abschüsse zu veröffentlichen, garnieren jetzt ihre Märchen meist mit alten Auftritts- oder Landschaftsbildern vorm Zaun. …..Und als ob Florian Silbereisen nicht auch sehr gut die freundschaftliche Trennung selbst medial zelebriert hätte, inklusive Liedern über Trennung (auch wenn diese oft weit vor der offiziellen Trennung von Helene geschrieben worden waren). Es gab 3 Jahre kein Interview von ihm ohne was dazu mit zu erwähnen in aller Freundlichkeit, während Helene 2 1/2 Jahre Pause von der breiten Öffentlichkeit und den Medien nahm. Helene Fischer darf dann also im aktuellen Album nichtmal Lieder über ihr Leben singen und/oder kurz den Sinn beschreiben, übrigens auch nett und freundschaftlich? Die Doppelmoral einiger LeserInnen hier lässt schon arg grüßen.
Max der Mann vom Fach schrieb am 21. Oktober 2021 um 19:16
Bernhard Brink Schlagertitan wenn ich das schon höre oder lese tztztztztz was hat Brinki denn an Erfolge schon gehabt???? Ein Peter Orloff das ist ein echter Schlagertitan aber doch nicht der Brink den will doch keiner mehr hören.
Administrator-Antwort von: .
Peter Orloff ist "Der Titan". Bernhard Brink ist "Der Schlagertitan". Wo liegt das Problem? Bernhard Brink ist seit nunmehr fast 50 Jahren beständig erfolgreich. Und im 50. Jahr seiner Karriere sogar erfolgreicher denn je.
Francis schrieb am 21. Oktober 2021 um 13:34
Was für ein Tumult um Helene? Mir ist das Gesumme um sie, dass sie selbst in die Wege bringt zu egoistisch. Haben die Konzertausfälle sie so weit gebracht mit aller privaten Gewalt in die Öffentlichkeit sich vermarkten zu wollen? Privat wie noch nie? Wenn interessierts? Das ZDF ist ein ÖR Sender, so werden für private Werbung über Helene unsere Gelder missbraucht. Oder zahlt sie die ZDF-Werbung selbst? Warum braucht sie für ihr neues Leben weiterhin Florian? Echte Freunde halten im Stillen zusammen ohne sich zu vermarkten.
Brigitta schrieb am 21. Oktober 2021 um 12:00
Um Helene F. macht man einen Rummel der schon langsam nervt. Im Grunde ist sie eine unter vielen Sängerinnen, die nur Karriere macht mit Glamourkleider und die entsprechende Kulisse hinter ihr bei Shows. Ihre Gesangstimme wäre ohne das, nicht zu stimmig. Sie lässt sich ihr reiches Leben von den Fans finanzieren, dazu gibt reicht sie ihr Gefühlsleben zwischen zwei Männer in die Öffentlichkeit. Ich wenn Florian wäre, mir wäre das zu viel. Florian hat ein Recht auf sein Leben ohne Helene. Sie funkt immer noch dazwischen, sie sollte mal locker lassen. Nun Geschäft ist Geschäft- aber auf auf diese persönliche Weise mit ihren Songs in Richtung Thomas und Florian?
David schrieb am 21. Oktober 2021 um 0:39
Herr Tichler, Sie müssen doch immer das letzte Wort haben.... aber glauben Sie mir, auch Sie liegen manchmal falsch. Ach übrigens, Danke das Sie meinen kritischen Kommentar über ihre Busen- Freundin, Daniela Alfinito, nicht gesendet haben. Zeigt mir, wie befangen und einseitig Sie hier berichten. Aber ihre Alfinito bekommt dann eben bei YouTube ihren Fett weg. Danke nochmals fürs nicht senden!
Administrator-Antwort von: .
Was hatten Sie denn über Frau Alfinito geschrieben? Und das letzte Wort hat hier IMMER noch der Hausherr ...
David schrieb am 20. Oktober 2021 um 19:48
Um das Thema Madame Fischer zu beenden. Herr Tichler, die meisten Karten waren im Dreistelligen Bereich, VIP Karten, man traut es sich kaum auszusprechen, an die 600€ ! Madame Fischer hat ihren Höhepunkt der Karriere bereits erreicht und die besten Jahre liegen hinter hier.... jetzt geht's nur noch Berg ab. @Robin Hood Du solltest mal ein Konzert von Ute Freudenberg oder Ella Endlich besuchen, da hörst du wunderschöne, ausgebildete Stimmen..... die können mit ihrer Stimme arbeiten und warum, sie haben Jahrelang Musik studiert und es von der Pike auf gelernt. Helene Fischer hat zwar eine Musical - Ausbildung, aber sie hat ihre Stimme nie weiterentwickelt. Ich hatte schon von Anfang an ihrer Karriere geäußert, es klingt bei ihr alles nach Musical.... und deshalb konnte ich mich mit ihren Gesang nie anfreunden. Frage einen Musiklehrer oder Dozenten einer Musik-Hochschule, die werden meine Aussage bestätigen. Ende!
Administrator-Antwort von: .
Niemand ist gezwungen, Super-VIP-Tickets zu kaufen. Das ist vielmehr eine Sache von Angebot und Nachfrage. Zudem macht Helene die Preise nicht.
Robin Hood schrieb am 20. Oktober 2021 um 15:43
An Hans. Erbärmliches Ende von H.F. hahaha. Und mehrere hundert Euro für gewisse Karten zu verlangen ist einfach nur noch Abzocke, Andrea Berg, Roland Kaiser ua. tun es doch auch. 32 Mio Jahreseinkommen brutto oder netto? Und was Florian betrifft, der muss sich von Frau Fischer nach zehn Jahren Liebesgesäusel nur noch verarscht vorkommen. Im Gegenteil Sportsfreund, die beiden sind beste Freunde. Vielleicht sind Sie von Ihren Liebschaften verarscht worden.
Administrator-Antwort von: .
Nicht alle Gästebuch-Leser(:innen) werden die feine Ironie verstehen ...
Martin schrieb am 20. Oktober 2021 um 13:49
Man kommt sich im deutschen Schlager wie im Sozialismus/Kommunismus vor. Alle müssen die gleiche Meinung haben. Es würde der gesamten Szene mal gut tun mit sich selbst einfach mal kritischer umzugehen. Hiermit meine ich die Künstler, Produzenten, Textschreiber und auch die Medien. Aber typisch nur weil Helene Fischer mal richtig gut war muss das jetzt immer so sein und alle müssen das genauso sehen. Daumen nach unten👎👎👎
Janine Streck schrieb am 20. Oktober 2021 um 9:32
Na hat Frau Fischer bei Marco Borsato den Song von 0 auf 100 geklaut. Und Frau Angelika Ewa Turo hatte den Song vorher angefragt und Helene mopst ihn. Kanthak da wundert mich nichts.
Administrator-Antwort von: .
Geklaut? Es handelt sich hierbei um eine offizielle Cover-Version. Schluss mit dem Helene-Bashing jetzt !!!
Stefan Voigt schrieb am 20. Oktober 2021 um 3:37
Wünsche Tony Marshall und seiner Frau die besten Genesungswünsche. Hoffe sie überstehen covid. Was meint Smago?
Administrator-Antwort von: .
smago! schließt sich Ihren Genesungswünschen an.
Martin schrieb am 19. Oktober 2021 um 13:17
An Hans. Vielleicht sollte Frau Fischer auch einfach ihre Karierre beenden. Man muss sowas nämlich nicht immer zum erbärmlichen Ende weiterführen. Und mehrere hunderte Euro für gewisse Karten zu verlangen ist einfach nur noch Abzocke. Aber vielleicht verliert man ja bei 32 Mio Jahreseinkommen auch einfach mal die Bodenhaftung. Und was Florian betrifft, der muss sich von Frau Fischer nach zehn Jahren Liebesgesäusel nur noch verarscht vorkommen. Martin
Administrator-Antwort von: .
Die Karten für besagtes Helene Fischer Konzert in München sind NICHT teuer als die (vergleichbaren) Konzerte von Andreas Gabalier oder Robbie Williams. Zudem gibt es ja durchaus auch Karten zum 2-stelligen Verkaufspreis. PS: ... und bitte machen Sie sich um Florian Silbereisen keine Sorgen ...
Udo Schanz schrieb am 19. Oktober 2021 um 11:41
Ob ihr euch aufregt über Helene oder in China fällt ein Fahrrad um, allein es interessiert keinen.
Martin schrieb am 19. Oktober 2021 um 7:39
Es wird hier die Stimme von Helene Fischer kritisiert. Ja, die Stimme kann man kritisieren und zwar dann wenn sie in die Höhe geht. Da ist zuwenig Fundament da, es klingt doch eine gewisse Unsauberkeit durch. Eine andere Stimme im Schlagerbereich die sehr überzeugend ist gehört Allessa. Sie hat nicht nur einen guten Stimmklang, der östereichische Dialekt verleiht ihr einen gewissen Charme. Wobei der Begriff "östereichische Dialekte" falsch ist, es sind bajuwarische/bayerische Dialekte.
Robin Hood schrieb am 18. Oktober 2021 um 16:57
"Bescheuerte" Anna Bellen schrieb am 14. Oktober 2021 um 19:30 Fischer hier, Fischer da, es mag Helene selbst nicht alle wollen mit ihr verdienen. Selbst das bescheuerte ZDF das am Samstag die einstündige Doku ausstrahlt übertreibt in seinen Sendungen.
Robin Hood schrieb am 18. Oktober 2021 um 16:44
David schrieb am 15. Oktober 2021 um 13:11 es gibt bessere Sängerinnen, die wirklich mit ihrer Stimme arbeiten können. Frage wer ist das?
Administrator-Antwort von: .
Christiane Anders?
Hans schrieb am 17. Oktober 2021 um 9:52
Und das sind sie wieder, die Meckerer, die über alles nur erdenkliche Negative verbreiten müssen. Die Konkurenz sollte mal darüber nachdenken, warum sie seid Jahren ein und den gleichen Mist produzieren, oder produzieren lassen. Frau Fischer versucht wenigstens, anders zu sein und hat den Mut sich von Altlasten zu befreien. Ob Frankfurther, Bach, Reitz, Lucas oder alle anderen wo sie mit zusammen gearbeitet hat. Es war einmal...und es wird nach vorne geschaut. Es ist ja nicht so das Frau Fischer alles ausgetauscht hat, einge sind auch vom letzten Album dabei!
Martin schrieb am 15. Oktober 2021 um 16:19
Das neue Album von Helene ist nicht gut. Sie kopiert nur das, was andere schon vor ihr gemacht haben. Das was ihr von 2006 bis 2013 gelungen ist, nämlich die Schlagerbranche aus dem Dornröschenschlaf zu wecken und neue Impulse zu geben fällt hier vollkommrn weg. Einige Titel gehen eindeutig in Richtung Deutsch-Pop. Und hier zeigt es sich, Deutsch-Pop ist einfach nur einschläfernd und langweilig. Einmal Rausch gehört und dann wandert dieses Album in den Schrank. Bevor ich es vergesse, Stichwort Dornröschen. Ein absolut toller Pop-Schlager Titel aus dem extrem guten aktuellen Album von Allessa "Sommerregen".
David schrieb am 15. Oktober 2021 um 13:11
@Hartmut Scholz Habe ich schon immer gesagt, diese Frau kann singen was sie will.... ihre Musicalstimme hat sie nie ablegen können. Kann mit dieser Frau eh nichts anfangen... alles auf Kommerz ausgelegt und es gibt bessere Sängerinnen, die wirklich mit ihrer Stimme arbeiten können.

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen