PETER MAFFAY u.a.
Kommt „The Voice of Germany” aus NRW?

Nordrhein-Westfalen mit großem Abstand vor Berlin und Bayern!

 

 

Unterföhring, 13. September 2022. Statistiker aufgehorcht: Wenn „The Voice of Germany” am Freitag in die Battles geht, haben sich die Coaches Peter Maffay, Stefanie Kloß, Rea Garvey und Mark Forster zusammen. 201-mal für 75 Talente umgedreht. Die meisten Viererbuzzer, neun von 26, lockt Rea Garvey in sein Team.

Das jüngste und das älteste Talent trennen 40 Jahre Altersunterschied. Unter den Bundesländern ist Nordrhein-Westfalen mit großem Abstand an der Spitze: 14 Talente aus NRW sind in den Battles, dahinter folgen Berlin (8) und Baden-Württemberg (7) vor Bayern, Rheinland-Pfalz, Hamburg (je 6), Hessen (5), Niedersachsen (4), Brandenburg (3), Schleswig-Holstein (2), Saarland, Sachsen-Anhalt und Thüringen (je 1).  Fünf Talente kommen aus der Schweiz, vier aus Österreich und je eines aus Spanien und Belgien. Das internationalste Team hat Mark Forster: Für ihn ziehen drei Talente aus der Schweiz und zwei Talente aus Österreich in die nächste Runde.

Männliche Stimmen haben in dieser Staffel die Nase vorn: 41 männliche, 32 weibliche und zwei Talente mit non-binärer Geschlechtsidentität werden in den Blind Auditions weitergebuzzert. Stefanie Kloß versammelt die meisten Herren um sich, nämlich 14. Die Damen hingegen zieht es ins Team von Peter Maffay: Zwölf seiner Talente sind weiblich.

Bevor in den Battles jedoch Stimme gegen Stimme antritt, singen am Donnerstag auf ProSieben und am Freitag in SAT.1 noch 19 Talente in den letzten Blind Auditions um die verbleibenden Plätze in den Teams der #TVOG-Coaches. Erst danach stimmt die Statistik. Danach zeigt SAT.1 in der Freitagsfolge die ersten vier Battles.

 

 

Diese Talente singen in der neunten Ausgabe von „The Voice of Germany“ am Donnerstag, 15. September 2022, um 20:15 Uhr, auf ProSieben:

Noemi (29, CH-Bern), Rina (22, Hamburg), Ody (37, A-Wien), Dominik (25, Köln), Branka (52, Rodgau), Paul (21, Grabenfeld), Chioma (40, Freudenstadt), Björn (21, Hamburg), Christina & Dionisia (beide 20, Lüdenscheid), Jezzi (22, CH-Zürich), Siegmar (57, Osnabrück), Mohamed (28, Dresden), Jay (21, CH-Basel)

 

 

Diese Talente singen in der zehnten Ausgabe von „The Voice of Germany“ am Freitag, 26. August 2022, um 20:15 Uhr, in SAT.1:

Vincenzo (36, Mannheim), Leander (22, Halle), Melli (22, Pähl), Jassy (21, Hamburg), Anna Maria (36, Hanau), Katja (51, Erkelenz)

 

 

 

Battles in dieser Folge:

 

Team Stefanie: Lizi Gogua (18, Schönewalde-Glien) vs. Richard Tedja (19, Hameln)

Team Rea: Jan Bleeker (32, Köln) vs. Lisa Pauli (21, Bochum)

Team Mark: Bruno Flütsch (26, CH-Aarau) vs. Leonardo Kryeziu (A-Salzburg)

Team Peter: Nel Lewicki (32, Hamburg) vs. Sarah Barelly (34, Hamburg)

 

 

Moderiert wird „The Voice of Germany“ von Melissa Khalaj und Thore Schölermann. Produzent ist Bildergarten Entertainment.

 

 

 

„The Voice of Germany“ immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 sowie auf Joyn, jeweils um 20:15 Uhr.

 

 

Hashtag zur Show: #TVOG

 

 

Das Foto (Credit: SAT.1 / André Kowalski) zeigt v.l.n.r.: Rea Garvey, Stefanie Kloß, Peter Maffay sowie Mark Forster
Textquelle: Unit Show & Comedy (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

6 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen