„THE VOICE OF GERMANY“
Achter Oktober. Sechs Coaches. Vier Buzzer.

„The Voice of Germany“ startet in die Jubiläumsstaffel!

 

 

 

Zehnte Staffel. Achter Oktober. Sechs Coaches. Vier Buzzer. Zwei Sender. Und noch immer eine Mission: „It’s nothing but the Voice“. „The Voice of Germany“ startet am 8. Oktober 2020 auf ProSieben und am 11. Oktober in SAT.1 in die 10. Staffel.

 

 

 

 

Vertraute Gesichter, neue Konstellationen

 

Auf den roten Stühlen batteln sich mit Stefanie Kloß, Yvonne Catterfeld, Nico Santos, Samu Haber, Rea Garvey und Mark Forster gleich sechs Coaches um die besten Talente. Wie gewohnt haben die Talente die Wahl zwischen maximal vier Teams. Das geht so:

Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld vereinen ihr musikalisches Wissen auf dem ersten weiblichen Doppelstuhl der #TVOG-Geschichte. „Ich hab’ noch nie so schnell ja gesagt“, war Yvonne Catterfeld sofort überzeugt von dieser Idee. Und Stefanie Kloß pflichtet ihr bei: „Wir waren uns innerlich beide sicher, dass es mit uns funktionieren würde.“

Auf einem zweiten Doppelstuhl gibt Samu Haber sein Comeback als #TVOG-Coach an der Seite von Rea Garvey: „I love the fact that there’s a new twist for me as I’m running the team together with the great Irishman“, freut sich Deutschlands Lieblingsfinne auf die neue Herausforderung und sein Teampartner Rea sagt voraus: „Sicher ist es einfacher, alleine auf einem der roten Stühle zu sitzen, aber zu zweit macht es einfach mehr Spaß. Und deshalb machen wir das alles doch: um Spaß zu haben.“

Als Jüngster in der Runde feiert Nico Santos in der Jubiläumsstaffel sein Debut auf dem roten Stuhl: „Ich weiß, ich hab’ am meisten Feuer unterm Hintern und werde dadurch die Talente für mich gewinnen können“, gibt sich der 27-Jährige kämpferisch.

Und Mark Forster macht seinen Coach-Konkurrenten in seiner vierten #TVOG-Staffel eine deutliche Ansage: „Ich bin so heiß auf den Sieg wie nie und hole mir die Jubiläumskrone!“

Moderiert wird „The Voice of Germany“ von Thore Schölermann und Annemarie Carpendale. Annemarie Carpendale vertritt Lena Gercke während ihrer Babypause. Produzent ist Talpa Germany im Auftrag von SAT.1 und ProSieben.

 

 

„The Voice of Germany“ ab 8. Oktober jeweils um 20:15 Uhr donnerstags auf ProSieben und sonntags in SAT.1 sowie auf Joyn.

 

 

Das Foto (Credit: ProSieben – Sat.1 / Richard Hübner) zeigt v.l.n.r.: Mark Forster; Stefanie Kloß; Yvonne Catterfeld; Nico Santos; Samu Haber; Rea Garvey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

30 − = 26

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen