GUIDO CANTZ u.a.
Heute (06.09.2019) in der „NDR Talk Show“ zu Gast!

NDR fernsehen + hr fernsehen, 22:30 Uhr – 00:30 Uhr! Moderation: Bettina Tietjen und Jörg Pilawa!

 

 

Guido Cantz, Moderator

 

Wenn der blonde Rheinländer auftaucht, müssen Prominente sich in Acht nehmen, denn der Porzer hat den Schalk im Nacken. Seit neun Jahren moderiert er „Verstehen Sie Spaß?“, doch am liebsten ist der Verwandlungskünstler selbst am „Tatort“ und überprüft, wie viel Spaß Helene Fischer, Tim Mälzer oder Andreas Gabalier verstehen. Bekannt wird er 1991 durch den Kölner Karneval. Mit seinen Reden und Auftritten will er eigentlich nur sein BWL-Studium finanzieren, doch es macht einfach zu viel Spaß. So entdeckt die Comedy-Bühne und bleibt ihr bis heute treu. Im nächsten Jahr geht er mit seiner brandneuen Bühnen-Show „Das volle Programm – ich sehe was, was du nicht siehst“ auf Tour, moderiert aber vorher noch das „New Pop Festival“, die Comedy-Show „Für immer Kult“ oder ist zu Gast in allen Runden, wo es etwas zu Raten gibt. Der Fußballfan ist ein Allrounder und einer der meistbeschäftigten Entertainer im Deutschen Fernsehen. Guido kann’s eben.

 

 

 

Dagmar Wöhrl, Unternehmerin und „Höhle der Löwen“-Jurorin

 

Ihr Lebenslauf liest sich zunächst gradlinig und erfolgreich: nach dem Jurastudium gründet sie eine Anwaltskanzlei, heiratet vor 35 Jahren den Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl, bekommt zwei Söhne und sitzt 23 Jahre lang für die CSU im Bundestag. 2017 verabschiedet sie sich aus der aktiven Politik, „um Platz für neue Gesichter in ihrem Wahlkreis zu machen“, wie sie sagt.

Vor 18 Jahren verändert ein Schicksalsschlag alles in der Unternehmerfamilie Wöhrl: Der damals 12-jährige Sohn Emanuel stürzt vor den Augen der Mutter vom Dach und stirbt. „Die ersten Wochen verlief unser Leben wie in Hypnose“, sagt die 65-Jährige heute. Sie gründet eine Stiftung für Kinder, unterstützt soziale Projekte und ist eine engagierte Tierschützerin.

Seit zwei Jahren ist sie eine von sieben Investoren der VOX-Gründer-Sendung „Höhle der Löwen“, die ab September in die sechste Staffel geht.

 

 

 

Wolfgang Kubicki, Politiker

 

Anwalt, Volkswirt, Politiker – über ihn sagt Kanzlerin Angela Merkel, er habe „den Schalk im Auge“. Wolfgang Kubicki ist natürlich nicht nur für seine spitzzüngige Meinungsstärke und seine Entertainer-Qualitäten, sondern auch für seine steile politische Karriere bekannt. Seit fast zwei Jahren ist der stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP auch Bundestagsvizepräsident. Bei den Freien Demokraten beginnt seine Karriere vor 48 Jahren, weil er schon damals „zwei Sätze zusammenhängend reden konnte“. Der Liebe wegen zieht es den gebürtigen Niedersachsen nach Kiel, dabei verliebt er sich auch in das Land zwischen den Meeren. Mittlerweile ist er in dritter Ehe und seit über 20 Jahren mit seiner Frau Annette verheiratet, die ihm als Strafverteidigern ganz natürlich Paroli bieten kann. „Gegen meine Frau habe ich keine Chance“, sagt der Vater von Zwillingstöchtern.

Jetzt erscheint seine Autobiografie, und der Titel ist sowohl sein Lebensmotto als auch seine Arbeitseinstellung: „Sagen, was Sache ist!“

 

 

 

Dr. Franziska Rubin, Ärztin

 

Kartoffelsaft hilft gegen Sodbrennen, Salzwasser hilft gegen Erkältung und Ingwer lindert Zahnfleischentzündungen. Die Medizin-Journalistin und Ärztin Dr. Franziska Rubin gräbt das vergessene, uralte Wissen der Hausmittel wieder aus und erklärt, welche Lebensmittel vorbeugen oder bei Krankheitssymptomen gezielt eingesetzt werden können. In ihrer 20-jährigen TV-Karriere hat die gebürtige Hannoveranerin ihr umfangreiches Wissen in Gesundheits- und Servicesendungen geteilt und es sogar schon im Kinderfernsehen untergebracht. Immerhin gehört sie zu den ersten KiKa-Moderator*innen. Nach gut drei Jahren Australien, kehrt sie nun mit den drei Kindern und ihrem Mann zurück nach Deutschland. Wie immer voller Tatendrang, denn mit 51 Jahren ist sie der beste Beweis für ihre Erkenntnis: „Je älter ich werde, desto mehr verstehe ich, dass viele Erkrankungen auch ein Ergebnis des Lebensstils sind, den wir pflegen. Es ist nie zu spät etwas für sich zu tun“.

 

 

 

Kai Wiesinger, Schauspieler

 

Warum sollte ich mir ein Sixpack antrainieren, wenn es sowieso keiner zu sehen bekommt? Soll ich mir die Haare färben und wie geht es eigentlich meiner Prostata? Das sind die wirklich wichtigen Fragen, die den Mann Ü-50 bewegen – zumindest Kai Wiesinger. Zusammen mit seiner Frau, der Schauspielerin Bettina Zimmermann, hat er 2016 zu diesem Thema eine sehr witzige und erfolgreiche Serie gemacht: Titel „Der Lack ist ab“. Jetzt wendet er sich mit seinem Ratgeber der Frage „War’s das schon oder kommt da noch was?“ direkt an den Mann von heute – witzig, charmant und selbstironisch. Der Schauspieler, Regisseur und Autor stammt aus Hannover und ist seit seinem Debüt 1992 mit „Kleine Haie“ von Sönke Wortmann eine feste Größe auf der Leinwand und in deutschsprachigen Fernsehproduktionen. Mit seiner Familie lebt er in Berlin. In der Sendung wird er hoffentlich für alle Midlife-Crises-geschüttelten Männer und ihre Frauen, die sie ertragen müssen, Entwarnung geben.

 

 

 

Alvaro Soler, Sänger

 

Mit Superstar Jennifer Lopez stand er auf der Bühne und Super-Model Toni Garrn hat in einem seiner Videos mitgespielt – nun ist er selbst zum Weltstar geworden: Alvaro Soler. Vor vier Jahren wird der deutsch-spanische Sänger vom Nobody zum gefragten Latino-Pop-Star mit über einer Milliarde Streams weltweit und Chart-Erfolgen in unzähligen Ländern. Der 28-jährige Frauenschwarm liefert mit Hits wie „El Mismo Sol“, „Sofia“ und „La Cintura“ für viele den Soundtrack des Sommers. Im Herbst ist er auf Deutschland-Tournee.

Alvaro Soler wächst bis zu seinem zehnten Lebensjahr in Barcelona auf und zieht dann mit seiner Familie für acht Jahre nach Tokio – eine große Inspiration für seine heutige Arbeit. Bei uns wird er mit „La Libertad“ eine Kostprobe aus seinem aktuellen Album „Mar de Colores“ geben: Pure Lebensfreude und Party bis zum Morgengrauen… Ay, ay, ay, ay!

 

 

 

Maria Ehrich, Schauspielerin

 

Sie ist erst 26 Jahre alt und hatte schon vor mehr als 15 Jahren ihre erste Hauptrolle im Kino: Schauspielerin Maria Ehrich steht von Kindesbeinen an äußerst erfolgreich vor der Kamera. Sie erhält den Nachwuchspreis der „Goldenen Kamera“ und wird für ihre Hauptrolle in „Ku’Damm ’56“ gefeiert. Letztes Jahr nimmt sich die Erfurterin eine Auszeit: Gemeinsam mit ihrem Freund Manuel bereist sie u.a. Kenia, Mexiko, Hawaii, die USA und Kanada – teilweise mit einem alten VW Käfer mit Dachzelt. Erklärtes Ziel: Außergewöhnliche Menschen treffen. Menschen, die aus dem Rahmen fallen. Wie zum Beispiel die Ordens-Schwester Mary Jane, die in Nairobi ein Waisenhaus gegründet und schon über 300 Kinder großgezogen hat.

Die Reise ins Unbekannte macht die Wahl-Berlinerin erstmalig zur Autorin: „Leaving the Frame“ wird am 30. August erscheinen. So ganz ohne Film geht es dann aber doch nicht:  Der Dokumentarfilm zur Reise kommt am 3. Oktober in die Kinos.

 

 

 

Pierre M. Krause, Moderator

 

Er selbst sieht sich als „Actionheld, gefangen im Köper einer Ballerina“, sein Lehrmeister Harald Schmidt, für den er mehr als drei Jahre arbeitet, bezeichnet ihn als „einen der attraktivsten und intelligentesten Moderatoren weltweit“. Pierre M. Krause – das M steht für Marcel – moderiert seit über zehn Jahren seine eigene Sendung „Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“. Hier reicht sich die Oberliga der deutschen Comedybranche die Klinke in die Hand,  Anke Engelke, Bastian Pastewka oder Cordula Stratmann sind regelmäßige Gäste der Sendung. Seine Show  ist eine Art Biotop für Unsinn, Anarchie und Verrücktheit im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Gesendet wird sie „mitten aus dem Schwarzwald“ ab 23.30 Uhr im SWR, Start der neuen Staffel ist am 24. September mit Thomas Gottschalk. Regelmäßig führt Krause auch durch das SWR3 New Pop Festival in Baden-Baden und ist u. a. im Rateteam der SWR Quizshow Sag die Wahrheit zu sehen.

Weitere Artikel:

Textquelle: NDR (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen