STEFANIE HERTEL
Ihr vogtländischen Erdäpfekuchen ist der Hit !!!

Hierfür gab es sogar den renommierten „Zacharias-Preis“!

 

 Dem Team von „Wunderlichs Bachstuben“ in Oelsnitz / Vogtland ist im vergangenen Jahr ein ganz besonderer Coup gelungen …:

„Mit großer Freude durften wir Ende September auf der Stuttgarter Messe ‚Südback‘ die Zacharias-Sieger-Trophäe entgegennehmen, um die wir uns diesmal mit unserem ‚Vogtländischen Erdäpfelkuchen‘ beworben hatten.

Die aus purer Bronze gegossene Figur ist ein heiß begehrter, deutschlandweit ausgeschriebener Branchenpreis.

Mit dem ‚Vogtländische Erdäpfelkuchen‘ trafen wir nicht nur den (Geschmacks-)Nerv unserer Kunden, sondern wir überzeugten damit auch die Zacharias-Jury. Das Besondere an diesem Kartoffelkuchen ist, dass er nach dem traditionellen Familienrezept von Stefanie Hertel, der wohl bekanntesten Vogtländerin, gebacken wird.

Diesen wunderbar duftenden Kuchen mit einem Anteil von Stollenteig sollte man am besten frisch und warm genießen. Denn, wie Stefanie auf ihrer CD ‚Mein Vogtland – Mei Haamet‘ singt: ‚Großmutters Erdäpfelkuhng: Den muss mer warm versughn!'“.


Textquelle/Bildquelle:
Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de UND "Wunderlichs Bachstuben", Oelnitz / Vogtland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 2 =