HEINO
Ereilt ihn jetzt das gleiche “Schicksal” wie Olaf der Flipper (“Die Flippers”)?

Urplötzlich wird ein alter Titel quasi über Nacht zum Kult-Hit auf Mallorca!

 

OLAF DER FLIPPER (76) kennt das Gefühl, die Welt nicht mehr zu verstehen, weil auf einmal – ohne jegliche logische Erklärung – irgendein alter Titel urplötzlich nahezu überall gespielt wird wie blöd … In diesem Fall war und ist es der Titel “Wir sagen danke schön”, der im Jahre 2009 veröffentlicht wurde. Es galt, “40 Jahre ‘Die Flippers'” zu feiern. Die Flippers sind längst Geschichte, da klettert der Song im Sommer 2022 auf einmal bis auf Platz 29 der Offiziellen Deutschen Single Charts und erreicht somit die höchste Notierung eines Flippers-Titel seit 33 Jahren (“Mexiko”; #23; 1989).

Volkssänger HEINO (83) könnte jetzt ein ähnliches Schicksal ereilen. Denn ein 41 Jahre alter B-Seiten-Titel fängt auf einmal an, auf der Deutschen Lieblingsinsel “die zweite ‘Oldie’ Hit-Nummer” zu werden.

Es handelt sich um den Titel “El Zecho und Don Promillo”, der 1981 als B-Seite der Single “Hast du Money …” erschienen ist. Auch bei Heinos Spotify-Hörern geht der Song gerade so richtig durch die Ecke.

Und mit Verlaub: Noch nicht einmal die A-Seite – “Hast du Money …” – war seinerzeit ein durchschlage(r)nder Erfolg.

Dafür könnte sich “El Zecho und Don Promillo”, in Fachkreisen auch “Monikana Shalali 2.0” genannt, 41 Jahre nach der Erstveröffentlichung zu einem richtig amtlichen Hit entwickeln …

 

 

 

 

 

 

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 5 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen