“sonnenklar.TV”
Wichtige “Richtigstellung” von sonnenklar.TV-Geschäftsführer Andreas Lambeck!

 

 

Wichtige Richtigstellung:

 

Unsere Kampagne „Erst impfen, dann reisen“ in den letzten Wochen wurde stark diskutiert und war im großen Maße umstritten. Die Resonanzen waren geteilt, eine große Mehrheit stimmte uns zu, eine Minderheit hat uns mitgeteilt, dass sie nie wieder uns zuschauen oder eine Reise bei uns buchen wird. Teilweise waren es Hass und Drohungen.

Falsch ist aber die mehrfach unterstellte Behauptung, dass die Bundesregierung oder das Gesundheitsministerium diese Kampagne finanziell unterstützt und uns „gekauft“ hat. Wir haben 0 Euro erhalten, trotz dass wir uns um eine finanzielle Beteiligung auf allen Ebenen der Politik und der Entscheider im Gesundheitsministerium bemüht haben. Wir haben diese Kampagne aus reiner Überzeugung und aus eigener Kraft umgesetzt und finanziert. Warum wurden wir nicht seitens des Bundesgesundheitsministerium unterstützt, trotz eines Corona-Kampagnen-Budgets von schätzungsweise 400.000.000 bis 500.000.000 Euro für Verlagshäuser und TV-Sender?

Einen Tipp haben wir seitens eines Politikers erhalten: „Ihr bietet der Politik als Reisesender kein passendes Forum, dass sich Politiker bei euch präsentieren und profilieren können. Euch fehlen einfach politische Talkshows oder passende Mikrofone“.

Stimmt, dass können wir leider nicht bieten.

Fazit: Trotz das wir die Ziele der Bundesregierung aus Überzeugung mitgetragen, die beste Zielgruppe als Reisesender haben, sind wir am Schluss genauso leer ausgegangen wie viele andere auch. Wir sitzen mit vielen von euch im gleichen Boot und kämpfen genauso um eine bessere Zukunft…bitte haltet uns auch weiterhin die Treue. Kopf hoch!

 

PS: Auch Harry Wijnvoord hat komplett auf sein Honorar für die gute Sache verzichtet.

Textquelle: Facebook-Seite von Andreas Lambeck (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

80 − 70 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen