LINDA
Am 10.09.2021 erscheint ihre Debüt-CD “Echo”!

Linda ist die Nichte des Pop-Sängers Sasha!

Es passiert in der Musikwelt selten, dass man so perfekte, mitreißende, einfühlsame Lieder über das Leben und die Liebe auf einem Debütalbum findet. Aber „Echo“ von LINDA ist nun mal kein gewöhnliches Debütalbum – sondern eine emotionale Punktlandung im Grenzgebiet zwischen Schlager und Pop. Die 29-jährige Sängerin, Texterin und Komponistin LINDA hat in den letzten Monaten mit ihren Singles „Laserstrahlen“, „1 zu einer Million“, „Juwel“, „Wunder“ und „Viel Glück Marie“ viele Menschen begeistert. Ihre geschulte, warme Stimme, ihre ehrlichen und empathischen Texte und eine Produktion, die auf eingängige Schlager-Beats setzt und diese mit einer fast britisch anmutenden Pop-Produktion kombiniert, ergeben einen Sound, dem man nur schwer widerstehen kann. LINDA selbst sagt über ihr Album: „‘Echo‘ erzählt Geschichten: Deine, meine, unsere. Es ist inspiriert von Menschen, die mich faszinieren, einfach weil sie so wunderbar einzigartig sind. Emotionen und Momente sind das wertvollste, was wir haben, und ich möchte sie durch meine Songs lebendig werden lassen.“ Diese Geschichten machen diese CD so menschlich und außergewöhnlich.

LINDA hat dabei selbst schon viel erlebt und viel gesehen. Und immer wieder ihren ganz eigenen Weg gewählt: Aufgewachsen in Hong Kong, reiste sie als Teenager mit ihren Eltern zurück nach Deutschland und verfolgte neben der Schule und dem Studium immer ihren großen Traum: die Musik. Songwriting sei schon immer ihre Sprache gewesen, um ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen, sagt LINDA. „Sie holt mich aus meinem Alltag raus, sowohl die schönen als auch ernstere Themen kann ich darin verarbeiten.“ Musik sei ihre kleine Parallelwelt, „in der ich alles erfinden und erleben kann.“

Erste Auftritte vor größerem Publikum hatte sie später mit ihrem Onkel Sasha – ja, DER Sasha –, für den sie Teil seiner Show wurde und das Duett „Silver Linings“ aufnahm. Für ihre Solokarriere entschied LINDA, auf deutschsprachige Songs zu setzen. Zugleich traute sie sich, die großen Emotionen in ihren Songs klar zu benennen. Das Titelstück „Echo“ zum Beispiel beschreibt LINDAs Gefühlslage, als ihre Eltern sich trennten – und obwohl das Thema traurig ist, hat der Song trotzdem etwas Tröstendes, Aufbauendes. Es ist LINDAs große Stärke, diesen Spagat zu schaffen.

Textquelle: Starwatch Entertainment (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 2 = 7

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen