„ZDF-HITPARADE“
„50 Jahre ZDF-Hitparade – Die Zugabe“ überflügelt selbst die „Tagesschau“!

Keine andere Sendung hatte am Samstagabend (10.07.2021) mehr Zuschauer als die von Thomas Gottschalk präsentierte Show „50 Jahre ZDF-Hitparade – Die Zugabe“!

 

 

Was für ein grandioses Ergebnis: Über 5,5 Millionen Zuschauer sahen am Samstagabend (10.07.2021) „50 Jahre ZDF-Hitparade – Die Zugabe“, die von Thomas Gottschalk moderiert wurde. MIt einem Marktanteil von 24,1 Prozent erreichte die von Kimmig Entertainment produzierte Jubiläumsshow die beste Reichweite des Tages und ließ sogar die Tagesschau hinter sich! Schon die eigentliche Jubiläumsshow vor zwei Jahren konnte ein Millionenpublikum begeistern, doch „Die Zugabe“ setzte noch einen drauf und war – was die Marktanteile betrifft – die erfolgreichste Show, die in diesem Jahr im deutschen Fernsehen gelaufen ist.

Die Überraschung des Abends war der Auftritt von Paola. Die Schweizer Künstlerin, die fast 30 mal in der Hitparade zu Gast war, sang zusammen mit Bülent Ceylan „Der Teufel und der junge Mann“. Bei ihrem großen Hit „Blue Bayoo“ stimmte Moderator Thomas Gottschalk zum Duett ein. Der inzwischen 71 Jahre alte Entertainer hatte seinen Anteil am Erfolg der Show, denn gewohnt charmant führte er durch den zweieinhalbstündigen Ausflug in die Vergangenheit. Das neue Hitparaden-Event knüpft nahtlos an den ersten Teil an. Weitere Legenden feierten ihr Comeback, internationale Schlagerstars gaben sich die Ehre, Auftritts- und Platzierungsrekorde wurden gefeiert und Modesünden aufgedeckt. In einem Quiz wurde spielerisch auf die Hitparade zurückgeblickt und junge Schlagerkünstler*innen sangen eine Hommage an die bereits Verstorbenen  – darüber hinaus waren jede Menge Kulthits zu hören.

Mit Graham Bonney und Bata Illic gehörten zwei Premierengäste dazu, beide standen schon in der allerersten Ausstrahlung der ZDF-Hitparade im Januar 1969 auf der Bühne. Ricky Shayne, Christian Anders und Peggy March hatten ebenfalls in den sechziger und siebziger Jahren ihre große Zeit. Aber auch die die späteren Jahrgänge waren stark vertreten: Roland Kaiser ist mit insgesamt 67 Auftritten der Künstler, der am häufigsten an der „ZDF-Hitparade“ teilgenommen hat, auch Jürgen Drews und Gitte Haenning gehörten zu den Stammgästen.

Für viele Schlagerstars war die ZDF-Hitparade auch ein Sprungbrett in die Karriere, denn neben den Stars waren immer auch neue Gesichter eingeladen. Aus diesem Grund waren bei der Zugabe-Show jüngere Künstler dabei wie Ramon Roselly, Eloy de Jong, Vincent Groß, Sonia Liebing und Giovanni Zarrella , deren Karriere erst begann, als die ZDF-Hitparade längst Geschichte war. Unter den weiteren Gästen waren Stefanie Hertel, Andy Borg, Michelle, Nino de Angelo, Karat, G.G. Anderson, Nicki, Claudia Jung, Richard Clayderman, Julia Neigel, Spider Murphy Gang sowie der Kabarettist Wolfgang Trepper.

 

 

Foto-Credit: ZDF / Sascha Baumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 16 = 25

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen