UDO JÜRGENS u.a.
Die heimische Schlagerparty – das ist wichtig für die Vorbereitung!

HIER finden Sie die besten Tipps …:

 

 

 

Die Liebe zum Schlager stellt für viele Menschen ein verbindendes Element dar. Dieses lässt sich nirgends besser zum Ausdruck bringen als bei einer gemeinsamen Schlagerparty. Damit diese zu einem vollen Erfolg werden kann, müssen jedoch die Bedingungen stimmen. Worauf es dabei genau ankommt, das sehen wir uns hier in diesem Artikel genauer an.

 

 

 

 

Eingestimmte Gäste

 

 

Schlagermusik ist dazu in der Lage, uns in gute Stimmung zu versetzen. Und wenn wir ehrlich sind, gefällt uns die Musik vor allem dann, wenn die gute Laune aktuell vorherrscht. Deshalb ist es wichtig, dass alle Gäste gut eingestimmt zu dem Event erscheinen. Am besten schon die Einladung bringt klar zum Ausdruck, was auf der Tagesordnung steht und wie die Stimmung sein sollte.

Zudem kann die Stimmung vor Ort natürlich mit etwas Kreativität angeheizt werden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um noch mit einigen Accessoires für die Schlagerparty für Stimmung zu sorgen. Manchmal trägt auch das eine oder andere Gläschen seinen Teil dazu bei, dass die Laune bei allen Beteiligten steigt.

 

 

 

 

Die passende Ausrüstung

 

 

Auch bei der Musik selbst bleiben ein paar Möglichkeiten zur Gestaltung offen. Natürlich wäre es möglich, diese ganz einfach vom Band abspielen zu lassen. Doch manchmal ist diese Art der Gestaltung nicht authentisch genug. Alternativ kommt für größere Feste ein DJ infrage, der die Songs gut an den jeweiligen Abend anpassen kann. In dem Fall muss natürlich für die nötige Ausrüstung gesorgt sein.

Wer einen DJ engagiert, kann in vielen Fällen davon ausgehen, dass dieser das nötige Equipment mitbringt. Sollte dies nicht so vereinbart werden können, muss Sorge dafür getragen werden, dass DJs und Alleinunterhalter perfekt ausgestattet in den Abend gehen können. Dieser Online-Shop verfügt über eine große Auswahl an unterschiedlichem Equipment, das hierfür wichtig sein kann. Natürlich ist es ratsam, den Kauf stets in enger Abstimmung mit demjenigen durchzuführen, der später für die Musik des Abends verantwortlich sein wird.

 

 

 

 

Die Nachbarn informieren

 

 

Sollte es am Abend der Schlagerparty etwas geselliger zugehen, müssen natürlich auch die Nachbarn in Kenntnis gesetzt werden. Wer offen mit der Einladung umgeht, der kann womöglich verhindern, dass sie sich zu später Stunde über den Lärm beschweren. Im Idealfall werden sie selbst zu einem Teil der Party und bleiben erst gar nicht außen vor. Doch selbst wenn sie der Einladung nicht folgen sollten, ist Transparenz an der Stelle ein hohes Gut. Denn die offene Kommunikation kann Streitigkeiten in den meisten Fällen verhindern und so zum Gelingen des Events beitragen.

 

 

 

 

Eine unschlagbare Playlist

 

 

Was darf am Ende des Tages auf keinen Fall fehlen? Natürlich die passenden Songs! Das Feld des Schlagers ist breit und nicht jeder verfolgt die gleichen Künstler und Stilrichtungen. Umso mehr bietet es sich an, eine breit gestreute Playlist aufzusetzen, die nicht nur die aktuellen Hits in den Mittelpunkt stellt. Auch die Klassiker der letzten Jahrzehnte, wie zum Beispiel Udo Jürgens, können zu einer guten Stimmung beitragen, wenn sie in der richtigen Dosis eingesetzt werden. Wer sich bei der Gestaltung nicht ganz sicher ist, der findet auch im Internet vorgefertigte Playlists für alle Fans des Schlagers.

 

 

Foto-Credit: Unsplash.com / Pablo Heimplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 3 = 3

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen