STEFANIE HERTEL u.a.
Heute (02.02.2024) in der Talk-Show “Riverboat” zu Gast!

MDR Fernsehen, 22:00 Uhr – 00:00 Uhr!

Gäste:

  • Jochen Kowalski, Countertenor
  • Stefanie Hertel, Sängerin und Moderatorin
  • Karin Enke, Eisschnelllauf-Ikone
  • Marius Eger, Häkel-Influencer aus Eisenach
  • Urte Blankenstein alias Puppendoktor Pille
  • Nelsen Müller, Koch, Restaurantbetreiber und Sänger
  • Mario D. Richardt, MDR-Moderator

  • Jochen Kowalski, Countertenor

„Ein neuer Stern am Opernhimmel“ hieß es einst über ihn: Jochen Kowalski gilt als einer der deutschen Pioniere in seinem Stimmfach, als „Der König, der Countertenöre“. Im Dezember 2022 verabschiedet sich die „Nachtigall aus Brandenburg“ endgültig von der Opernbühne. Doch der Sänger ist kein bisschen leiser. „Die Nachtigall“ so heißt auch seine neue CD, und damit erfüllt er sich zu seinem 70. Geburtstag am 30. Januar einen Kindheitstraum.

 

 

 

 

  • Stefanie Hertel, Sängerin und Moderatorin

Sängerin Stefanie Hertel hat jetzt erstmals ihrer großen Liebe – den Kräutern – ein Buch gewidmet. Die gebürtige Vogtländerin hat liebevoll altes Wissen um die Anwendung und Wirkung von heimischen Kräutern zusammengetragen. Wissen, dass die heute 44-Jährige schon als kleines Kind von ihrer Oma Erna mitbekommen hat. In „Die Wunderwelt der Kräuter“ stellt Stefanie Hertel ihre Lieblingskräuter, Tipps und Rezepte vor, gespickt mit Anekdoten aus ihrer Kindheit und ihrem bewegten Leben auf der Bühne.

 

 

 

 

  • Nelson Müller, Sternekoch und Musiker

Wenn Nelson Müller kocht, ist auf jeden Fall ordentlich Musik drin. In seiner Live-Kochshow „Soulfood“ vereint er nun Kompositionen musikalischer und kulinarischer Art. Seit frühester Jugend ist Nelson Müller Musiker, Sänger und Komponist. Seine beiden großen Talente bringt er jetzt erstmals zusammen auf die Bühne. Geboren in Ghana, aufgewachsen bei einer schwäbischen Pflegefamilie ist Nelson Müller seit 2009 Gastgeber, Gastronom und einer beliebtesten Köche im deutschen Fernsehen.

 

 

 

 

  • Mario D. Richardt, MDR-Moderator


Seit 23 Jahren moderiert Mario D. Richardt die MDR-Sendung „Mach dich ran“. Mit großem Erfolg. Im Schnitt erreicht er fast 19 % der MDR-Zuschauer, wenn er montags Behörden, Ämtern und Firmen auf die Finger schaut und kleine und große Alltagssorgen für die Zuschauer löst. Doch eine der größten Aufgaben hat er in den letzten zwei Jahren bei sich selbst gelöst. Er hat herausgefunden, warum er lange immer mehr an Gewicht zulegte und hat sich inzwischen von XXL auf M geschrumpft. Im Riverboat wird er berichten, warum Jörg Kachelmann daran nicht ganz unschuldig ist.

 

 

 

 

  • Urte Blankenstein alias Puppendoktor Pille


„Heute ernte ich, was ich früher gesät habe“, sagt Urte Blankenstein, alias Frau Puppendoktor Pille lächelnd. Und damit meint sie die Liebe der inzwischen Erwachsenen, die sie als Kinder mit dem Abendgruß einmal in der Woche ins Bett gebracht hat. Auch mit 80 Jahren will sie ihren Arztkittel, die Perücke und die legendäre Brille nicht in den Schrank legen, denn irgendjemand hat ja immer „Kummer oder Sorgen“.

 

 

 

 

  • Karin Enke, Olympiasiegerin und Geschäftsfrau

In den 80er Jahren kam so gut wie keine an ihr vorbei. Karin Enke – damals auch bekannt als Karin Kania – dominierte den Eisschnelllauf: 3 Olympiasiege, elf Weltmeistertitel und ein legendärer Weltrekord. Nach ihrem Rücktritt vom Leistungssport brauchte die gebürtige Dresdnerin einige Zeit für die berufliche Neuorientierung. Doch dann studierte die dreifache Mutter mit Anfang 40 Sozialpädagogik und stieg von der Praktikantin zur Geschäftsführerin eines gemeinnützigen Unternehmens mit 70 Mitarbeitenden auf. Sie bleibt auf der 
Erfolgsspur.

 

 

 

 

  • Marius Eger, Häkel-Influencer aus Eisenach

„Es gibt nichts, was man nicht häkeln kann“, sagt er und damit lebt er seinen Traum: Als häkelnder Youtuber begeistert er Jung und Alt – mit inzwischen mehr als 100.000 Followern. Seinen Ideen lässt er freien Lauf: Von der Schnee-Eule über den Türkranz bis hin zur Socke: gehäkelt wird, was immer ihn inspiriert. Warum er niemals ohne Nadel sein kann und wie der Eisenacher seine ersten Schritte als Youtuber tat, erzählt Marius Eger – genannt „Küma“ – im “Riverboat”.

Textquelle: MDR Fernsehen (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 53 = 55

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen