ROY BLACK
Fips Asmussen: „Roy Black war ein Arsch!“!

Der Witzeerzähler Fips Asmussen lässt kein gutes Wort an Roy Black!

 

Der Witzeerzähler Fips Asmussen lässt keinen gutes Wort an ROY BLACK. Vor einigen Wochen erinnerte er sich in der Talk-Show „Riverboat“: „Ich habe einen langen Abend gemacht in Amerika. Wir waren auf Tournee durch Kanada und Amerika, Los Angeles und San Francisco und Toronto und diese Sachen. Und ER wollte immer dann natürlich den Schluss machen“, dabei hätte ER (Asmussen) seine Fans gehabt. „Dadurch hatten wir kein gutes Verhältnis. Und er war – im Grunde genommen – ein Arsch. Muss ich leider sagen. Er war in den Medien sehr lieb und nett und freundlich und alles. Wenn man ihn privat kennengelernt hat so wie ich – drei Wochen auf einer Tournee -, dann lernt man einen Menschen kennen. Der rumgeschrieen hat in Hotelbars. Ganz fürchterlich.“

Auf die Eingabe Jörg Kachelmanns „Er kann sich heute nicht mehr wehren …“, der auch noch das lateinische Sprichwort „e mortuis nil nisi bene [dicendum (est)]“ – „Von Verstorbenen [(ist)] nur in guter Weise [(zu) sprechen]“ –, meinte Asmussen nur ladidar „Deshalb kann ich das auch in Ruhe hier sagen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

5 + 3 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen