ROMY KIRSCH
Wissenswertes über ihre CD „Leben & l’amour“!

Romy führt uns mit ihren Songs in typisch französische Szenerien, Orte der Liebe, ans Meer, ins Reich der großen Gefühle …!

 

 

Eine umwerfende Stimme, ganz viel Savoir-vivre und immer wieder dieses Herzklopfen: Auf ihrem Debütalbum „Leben & l’amour“ entführt die elsässische Sängerin ROMY KIRSCH mit ihren Songs in typisch französische Szenerien, Orte der Liebe, ans Meer, ins Reich der großen Gefühle.

Ein bezaubernder Akzent, perfekt auf sie zugeschnittene, extrem facettenreiche Produktionen und Geschichten, die aus ihrer Welt erzählen – alles sehr Französisch, unwiderstehlich und vor allem mitten aus dem Herzen.

Für Komposition und Produktion ihres Debütalbums zeichnet der preisgekrönte Hitproduzent André Stade verantwortlich, während die gefühlvollen Texte maßgeblich aus der Feder von Anja Krabbe (Ben Zucker, Maite Kelly, Michelle), aber auch Tanja Lasch stammen. Mal episch, mal tanzbar, mal melancholisch tief, mal herzerwärmend schön – dem deutsch-französischen Dreamteam gelingt es meisterhaft, zwischen Zeitgenössischem und zeitlos Französischem, eine wunderbare Leichtigkeit zu zaubern, die mitreißend, filigran und eindringlich zugleich ist. „Ja, das Ergebnis ist ein bunter Mix, der zu jeder Stimmung passt: Verliebt, melancholisch oder einfach nur total glücklich und befreit.“, findet auch die Sängerin.

„Musik habe ich schon immer geliebt, so lange ich denken kann“, erzählt die junge Sängerin und streicht sich die braunen Haare aus dem Gesicht. Ihr Akzent verrät sogleich ihre Herkunft. Sie habe schon als Kind sehr viel deutschen Schlager gehört, weil ihre Großmutter so gerne die deutschen Schlagersender gehört und die unterschiedlichen Hitparaden mit ihr angeschaut habe. Inspiriert von Andrea Berg, natürlich Mireille Mathieu, aber auch DJ Ötzi und Roland Kaiser, entwickelte sich Romys Liebe zur deutschen Musik immer mehr.

Inzwischen erwachsen und ausgebildete Physiotherapeutin, wusste die Französin, als sie dem Sänger und Produzenten André Stade begegnet war, dass sie ihrem langjährigen Traum eine Chance geben würde – mit einem großartigen Team aus Songschreibern, Musikern und Produzenten.

Das Ergebnis ist das nun erscheinende Debütalbum einer ganz besonderen Stimme, einer außergewöhnlichen Sängerin und einer bezaubernden Persönlichkeit, die uns in ihre Welt des Lebens und der Liebe mitnimmt.

Das Album „Leben & l’amour“ ist am 03.09.2021 erschienen.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 4 = 14

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen