OLAF HENNING
„Hol‘ das Lasso raus!“: Olaf Henning führt den „Schlagermove“ an!

Am 13. Juli steigt der 23. „Schlagermove“ in Hamburg! In diesem Jahr führt die bunte Parade durch St. Pauli an …:

 

Aus einer kleinen Idee von Freunden ist die größte rollende Musik- und Partyveranstaltung in Deutschland geworden. Angefangen hat alles im Jahr 1997 mit 14 Trucks und 50.000 Schlagerfans. In diesem Jahr sind es 47 Trucks und bis zu einer halben Million Besucher werden beim 23. Schlagermove erwartet. Die Kernwerte sind über all die Jahre gleich geblieben: Liebe, Toleranz, Spaß und Gemeinschaft. Der Schlager bildet die Brücke zwischen den Generationen, so dass Menschen aufeinander zugehen. Das beweisen die Schlagerfans aus ganz Deutschland jedes Jahr aufs Neue, wenn 18-Jährige, junggebliebene Mit-Vierziger und 88-Jährige zusammen „Ein bisschen Spaß muss sein“ singen und ausgelassen auf den Straßen von Hamburg St. Pauli tanzen. Inzwischen ist aus einer „kleinen“ Schlagerrunde ein großes gesellschaftliches Ereignis für alle Hamburger und die Besucher aus Nah und Fern geworden.

Am 13. Juli 2019 ist es wieder soweit. Um 15 Uhr startet die augenzwinkernde Huldigung des Schlagers und der Vinylstars der 70er und 80er Jahre am Heiligengeistfeld. Die bunte Karawane zieht dann über die Helgoländer Allee, vorbei an den St. Pauli Landungsbrücken, entlang der Elbe und nach dem Pepermölenbek wieder zurück über die Reeperbahn. Wenn „Hol das Lasso raus“ durch St. Pauli schallt, rollt mit Olaf Henning der erste Musiktruck der Bild Hamburg über den 3,3 Kilometer langen Rundkurs. Auf Startplatz 3 feiert der Truck Dührkopp und Friends nicht nur sein 20-jähriges Jubiläum beim Schlagermove sondern gibt auch seine Derniere. Dies feiert Truck-Gastgeber Guido Dührkopp an Bord mit der italienischen Schlagersängerin Rosanna Rocci. Eine der Premieren ist hingegen der Musiktruck mit Julian David (ehemals Voxxclub) von Amazon Music. Mit Norman Langen ist ein weiterer Künstler auf dem Rotkäppchen Fruchtsecco Party Truck dabei.

„Aus Freude am Leben“ – die Premiere des Charity-Trucks für Rollstuhlfahrer 

Erstmals in der Geschichte des Schlagermove ist in diesem Jahr ein speziell entwickelter Truck für Rollstuhlfahrer im Konvoi. Der Sänger und Produzent Peter Sebastian ist Initiator dieser besonderen Aktion und hat zusammen mit dem Logistikunternehmen Ernst Pfaff den Auflieger nach den Vorgaben des TÜV Hanse für zehn Rollstuhlfahrer umgerüstet. Wer seine Solidarität mit dem neuen Charity-Schlagermove-Truck ausdrücken möchte, kann farbige Silikon-Armbänder erwerben. Die Erlöse sollen die Kosten für den Truck decken und zugunsten unfallgeschädigter Kinder in Kooperation mit der Deutschen Muskelschwundhilfe gespendet werden.

Nach der Rückkehr der 47 Musiktrucks auf das Heiligengeistfeld kann am Samstagabend ausgelassen weiter geschlagert werden. Runde Die Schlagerpforten zur musikalischen Glückseligkeit öffnen bereits um 17:15 Uhr und dann wird in fünf Partyzelten bis tief in die Nacht das „Festival der Liebe“ besungen und gefeiert. Der Eintritt beträgt 16,90 Euro. Karten im Vorverkauf (zzgl. Versandgebühren) gibt es unter www.schlagermove.de und am Samstag ab 13 Uhr an den Tageskassen.

Bereits am Freitagabend, 12. Juli, gibt es die schlagerhafte Warm-up Party. Der Eintritt ist an diesem Abend frei. Also schon einmal stilechte Klamotten heraussuchen, bei Eltern oder Freunden ausleihen und die Stimme ölen. Die Bühne in Hamburg ist bereitet für den 23. Schlagermove.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

32 + = 40

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen