„OFFIZIELLE DEUTSCHE CHARTS“ (Gfk Entertainment)
Beatrice Egli besteigt erstmals den Gipfel der Album-Charts!

„Alles was du brauchst“ heißt das erste Nummer eins-Album der Schweizerin!

 

Nach einem Jahr Vorbereitung hat Beatrice Egli vor wenigen Tagen das legendäre Matterhorn bezwungen. Nun nimmt die Schweizer Schlagersängerin den nächsten Gipfel ins Visier, und zwar den der Offiziellen Deutschen Album-Charts. Dort präsentiert sie „Alles was du brauchst“ – und feiert nach drei Top 2-Anläufen („Glücksgefühle“, „Wohlfühlgarantie“ und „Natürlich!“) ihre erste Nummer eins. An der Spitze der Single-Hitliste stand sie übrigens bereits, und zwar mit dem „DSDS“-Siegersong „Mein Herz“ (2013).

Insgesamt finden sich über 30 Neuzugänge in den Album-Charts ein, darunter sage und schreibe 16 in der Top 20. Zu den beliebtesten von ihnen zählen Bosse („Sunnyside“, drei), Halsey („If I Can’t Have Love, I Want Power“, fünf) und Drangsal („Exit Strategy“, sechs). Rapper Kanye West, dessen zehntes Studiowerk „Donda“ am vergangenen Sonntag völlig überraschend herausgebracht wurde, startet auf der Vier.

Einen äußerst gelungenen Wiedereinstieg legen die Mittelalter-Rocker von Saltatio Mortis hin. Dank der Veröffentlichung als „Unsere Zeit Version“ kehrt ihr 2020er-Album „Für immer frei“ auf Position zwei zurück. Aus der Top 20 der Vorwoche bleiben einzig Billie Eilish („Happier Than Ever“, zwölf), Anna-Carina Woitschack („Träumer“, 14) und Mark Forster („Musketiere“, 18) übrig.

Die beiden erfolgreichsten Songs der Republik sind zwei englischsprachige Tracks: „Stay“ (The Kid LAROI & Justin Bieber) führt erstmals die Single-Charts an, gefolgt vom offiziellen Sommerhit „Bad Habits“ (Ed Sheeran). Das „Auf & Ab“ von HipHopper Montez endet aktuell auf dem Bronzeplatz. Für die höchsten New Entries sind Loredana & Mozzik („Mit mir“, 12) und ART („Belgisches Viertel“, 17) zuständig.

 

 

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden freitags ab 18 Uhr auf www.mtv.de veröffentlicht.

 

 

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

 

 

 

Foto-Credit: Christoph Köstlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 7 = 2

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen