MICHELLE u.a.
Heute (06.11.2020) in der Talk-Show „Kölner Treff“ zu Gast!

WDR Fernsehen, 22:00 Uhr – 23:30 Uhr (1. Wh. in der Nacht auf 07.11., 00:15 Uhr – 01:45 Uhr; 2. Wh.: 08.11., 10:35 Uhr – 12:05 Uhr)! Moderation: Susan Link und Micky Beisenherz!

 

 

 

Susan Link und Micky Beisenherz begrüßen in dieser Sendung:

Janine Kunze

 

Fernsehzuschauer*innen kennen sie als erfolgreiche Staatsanwältin Ellen Bannenberg. Zurzeit läuft die achte und letzte Staffel der beliebten Fernsehserie. Aber auch als Moderatorin der erfolgreichen Show „Karnevalissimo“ ist die temperamentvolle Rheinländerin sicher noch vielen im Gedächtnis. Dabei ist die Schauspielerin auch ohne Karnevalsshow eine echte Frohnatur. Nur in diesem Jahr verzichtet Janine Kunze auf Pappnase, Alaaf und Helau. Stattdessen unterstützt die dreifache Mutter die Kölner Aktion „Drink doch kene met!“. Eine Aktion, die dem Karneval – egal ob öffentlich oder privat – in diesem Jahr eine Absage erteilt.

 

 

 

Michelle

 

Sie ist die „Stehaufqueen“ unter den deutschen Schlagersängerinnen. Seit den 90er Jahren feiert Michelle große Erfolge. Doch die Anforderungen der Karriere brachten die zierliche Sängerin bisweilen an ihre Grenzen. Immer wieder verarbeitet Michelle ihre persönlichen Erlebnisse in berührenden Songs. Im Kölner Treff verrät sie heute, was es mit einem zu einem Lied gewordenen Brief an den Vater auf sich hat, warum sie Mut zur Veränderung einfordert und findet, dass das „Anders-Sein“ eine Bereicherung für die Gesellschaft ist.

 

 

 

Teresa Enke

 

Sie musste in den vergangenen Jahren den Tod gleich zweier geliebter Menschen verkraften. Der Suizid von Torwart Robert Enke vor elf Jahren schockierte nicht nur die Fußball-Szene. Drei Jahre zuvor war die gemeinsame Tochter Lara an einem Herzfehler gestorben. Teresa Enke geht auf ihre persönliche Weise mit der Trauer um: Als Vorsitzende der Robert-Enke-Stiftung setzt sie sich für die Aufklärung der Volkskrankheit Depression ein, außerdem unterstützt sie herzkranke Kinder. Aktuell in der Pandemie bietet sie mit ihrer Stiftung neue Angebote an, um Menschen aus der Isolation zu holen. „Ich will die unsichtbare Krankheit sichtbar machen!“

 

 

 

Dr. Mark Benecke

 

Der Anblick des Todes schreckt ihn nicht – die Verwesung menschlicher Körper sieht er als Teil eines natürlichen Recycling-Prozesses. Mark Benecke ist wahrscheinlich der bekannteste Kriminalbiologe der Welt – auf jeden Fall aber der schillerndste. Sein Körper ist inzwischen ein Gesamtkunstwerk, sein Humor gilt bisweilen als bizarr, sein Expertentum ist international gefragt. Die weiteren Interessen des bekennenden Veganers sind äußerst vielfältig und sein Herz schlägt nicht für seine wissenschaftlichen Mitarbeiter, die rotbeinigen Schinkenkäfer, sondern auch für andere interessante Vertreter der Tierwelt.

 

 

 

Günther Anton Krabbenhöft

 

Er gilt als Stilikone, Hipster- oder Techno-Opa und wird im Netz gefeiert. Jung und Alt, Punker und Businesstypen, sprechen den Berliner Günther Anton Krabbenhöft mittlerweile auf der Straße an und fragen ihn, warum er so glücklich ist und woher er die Energie nimmt, in seinem Alter noch die Nächte in Clubs durchzutanzen. Beim Kölner Treff wird er über seine Geheimzutaten für ein erfülltes, glückliches Leben sprechen, und darüber, dass es nicht immer so war. Denn sein Weg zu so viel Lebensfreude war lang.

 

 

 

Jörg Thadeusz

 

Bereits als Student beim Kabelradio Dortmund war er dem WDR verbunden. Inzwischen hat er für seine grandiosen Leistungen als Fernsehmoderator unter anderem den Grimmepreis abgeräumt und ist eine DER Stimmen im WDR Hörfunk. Seine Lebensmittelpunkte sind Berlin und seine Heimat Dortmund, sein Herz aber gehörte immer auch Amerika. Seine Frau hat dort lange gelebt und er hat unzählige Reisen in die Vereinigten Staaten unternommen. Eigentlich hätte er gerne dort gelebt. Ob das noch immer gilt und wie man beim Blick in die USA zuversichtlich und heiter bleiben kann, das soll uns Jörg Thadeusz erklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

44 + = 52

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen