MARIANNE ROSENBERG
Holt sie sich – “Im Namen der Liebe” – tatsächlich die #1 der Offiziellen Deutschen Album Charts …?

Die smago! Prognose vom 17.03.2020 könnte sich durchaus bewahrheiten!

 

 

Es wäre DIE absolute Sensation …

Holt sich MARIANNE ROSENBERG womöglich tatsächlich die #1 der Offiziellen Deutschen Album Charts?

Das, was smago! am 17.03.2020 prognostizierte (siehe HIER), scheint ganz und gar nicht so abwegig zu sein …

In den Offiziellen Midweek Album Top 100 Charts jedenfalls hat sie es bereits geschafft.

Ob ihr der Direkt-Einstieg auf die #1 wirklich gelingt, sollte am Freitagnachmittag (20.03.2020) final feststehen.

“Im Namen der Liebe” wäre somit gleichzeitig auch das erste Top 10 ALBUM von Marianne Rosenberg überhaupt.

 

 

 

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

57 − 56 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen