HELENE FISCHER, MICHELLE u.a.
Entspannen mit Musik:

5 Minuten Wellness fürs Wohnzimmer!

 

Den ganzen Tag daheim, der Sport muss ausfallen und das Wetter ist alles andere als schön und lädt eher weniger zu einem Spaziergang an der frischen Luft ein. Für die meisten von uns, ist es zurzeit schwierig richtig abzuschalten und zu entspannen.

Musik kann dabei helfen, ganz egal, ob es sich dabei um das neue Album von Michelle oder den alten Hits der “Fantastischen Vier” handelt. Das ist vielen vermutlich auch schon unterbewusst bekannt. In den Arbeitspausen kurz das Lieblingslied hören, kann schon dabei helfen, die Stimmung zu verbessern und so Stress abzubauen. Wichtig ist aber vor allem, dass es auch wirklich eine Pause ohne Arbeit oder Bildschirm vor den Augen ist. Nur so kann man wirklich abschalten und zur Ruhe kommen.

Im nächsten Schritt ist Mitsingen angesagt! Keine Angst, es geht dabei nicht darum, die perfekte Coverversion von “Atemlos durch die Nacht” von Helene Fischer zu performen, sondern darum einfach laut mitzusingen. Bei guter Laune summen oder singen viele Menschen von sich aus ein Liedchen vor sich hin, genauso kann man auch durch aktives Mitsingen die eigene Laune aufbessern und den Kopf frei bekommen. Also in der nächsten Pause einfach mal das Lieblingslied mitsingen. Tipp: Wer sich selbst dabei nicht hören will, sollte gute Kopfhörer dabei tragen, dann singt es sich auch gleich viel besser.

Bei längeren Pausen im Homeoffice, der Mittagspause zum Beispiel, kann man sich auch deutlich mehr Zeit nehmen. Wichtig sind auch hier, Bildschirm aus und Weg vom Arbeitsplatz oder Schreibtisch und Musik an!

Um die Zeit zur Entspannung nutzen zu können, kann man schon eine Pausen-Playlist vorbereiten. Darauf gehören Lieder, die positive Erinnerungen und Gefühle wecken, die man gerne mitsingt oder dazu tanzt oder sogar beides. Am besten sollten die Lieder außerdem ein ähnliches Tempo und Rhythmus haben, damit man nicht plötzlich vom neuen Beat aus den Gedanken gerissen wird. Zusätzlich kann man sich aber auch einen ruhigen und gemütlichen Ort suchen und einfach die Musik genießen, zum Beispiel auf dem Sofa oder im Bett. Wer gerne noch das gewisse Extra beim Entspannen haben will, kann zu einer (Tuch-) Maske für das Gesicht greifen und in der Pause so noch ein bisschen mehr Wellnessfeeling bekommen und seinem Gesicht etwas Gutes tun.

“Die in den Masken enthaltenen Öle versorgen die Haut mit Nährstoffen. So ist zum Beispiel Hanfsamenöl mit Vitamin E und seinen Antioxidantien, wie Phytol, und Gamma-Linolsäure ein hervorragender Entzündungshemmer und kann bei Hautproblemen helfen. Auch Rosenöl ist mit seinen ungesättigten Fettsäuren für eine Gesichtsmaske geeignet und kann trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgen und Rötungen mindern.” meint Brigitte Arnold von Glamourlux.

Auf jeden Fall ist es empfehlenswert sich einen Wecker zu stellen, um nicht noch auf die Zeit achten zu müssen und entspannen zu können. Nach so einer Wellness-Pause, egal ob nur die fünf Minuten Pause mit dem Lieblingslied oder die feelgood Mittagspause mit kleinem Wellnessprogramm, arbeitet es sich auf jeden Fall wieder konzentrierter und motivierter. Also einfach mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

77 + = 81

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen