HEINO
Legendäres TV-Interview – einen Tag nach seinem 83. Geburtstag!

Heino hatte zwar noch gleicht einen im Tee, aber – wie immer – alles unter Kontrolle …:

 

 

 

Am 14.12.2021 – einen Tag nach HEINOs 83. Geburtstag – gab es bei dem ARD-Fernsehsender “Tagesschau24” eine echte TV-Sternstunde.

Die von Ralph Baudach präsentierte Sendung “Die Alben des Jahres 2021 – Ein musikalischer Jahresrückblick mit Heino” sollte eigentlich für den Grimme Preis nominiert werden.

Und wer es bislang noch immer nicht wusste, dass Heino nicht nur Deutschlands Volkssänger Nr. 1, sondern zugleich auch der König der Lässigkeit und Coolness ist, der sollte es spätestens jetzt kapieren …

Am Nachmittag UND am Abend zuvor hatte Heino im Berliner Schlosspark Theater (Intendant: Dieter Hallervorden) zwei umjubelte (Abschluss-)Konzerte seiner Tournee “Heino goes Klassik” gegeben. Zu später Stunde soll dann auch noch – natürlich Corona konform – in kleiner, geselliger Runde (u. a. auch mit Dieter Hallervorden und dessen Lebensgefährtin Christiane Zander und – natürlich – mit Heinos Hannelore) gefeiert worden sein. Und dass dabei nicht nur Mineralwasser getrunken wurde, ist klar wie Kloßbrühe. Schließlich gelt es nicht nur, Heinos 83. Geburtstag zu “begießen”, sondern auch den erfolgreichen Tour-Abschluss. Tatsächlich hatte Heinos Manager Helmut Werner ALLES daran gesetzt, dass ALLE Termine in diesen schwierigen Zeiten stattfinden konnten.

Der unermüdliche Heino, von Ralph Baudach als “Der Wiederauferstandene” und als “Der Enzian-Mann” gefeiert, hatte zwar noch leicht einen im Tee, wie man an seiner Stimme hören kann, aber zugleich in jeder Sekunde alles unter Kontrolle.

Getreu dem Motto “Wer feiern kann, muss auch aufstehen können” erschien Heino am Morgen des 14.12.2021 überpünktlich zu dem vereinbarten TV-Interview und brillierte von der ersten Sekunde an.

Ralph Baudach zollte Heino allerdings auch ein Höchstmaß an Respekt: “Wenn jemand einfach nicht aufhören kann, so wie Heino, muss er ein leidenschaftlicher Musiker sein.”

Gemeinsam “besprachen” sie die Alben des Jahres 2021.

So hatte sich Heino zunächst für die CD “Coming Home For Christmas (Edition 2021)” von Angelo Kelly & Family entschieden: “Wunderschöne Musik, von wunderbaren Musikern gemacht. Das findet man in unserer Branche ja selten, dass Kollegen so nett sind wie die Kelly Family.” Und: Angelo Kelly sei auch “intonationsmäßig sehr, sehr gut”, so Heino.

Auch die schwedische Popband ABBA hatte Heino im Jahre 2021 mit ihrem ersten Album seit vierzig Jahren – “Voyage” – zu überzeugen vermocht: “ABBA, das waren vier Musiker, die einen schönen Vierersatz gesungen haben.” Er selbst habe ABBA “leider nicht persönlich kennengelernt”. Das Album “Voyage” hat ihn überzeugt: “Man hört, dass das alles sehr sparsam ist. Das ist schön. Das vermisst man bei den heutigen Produktionen. Ob ich jetzt Rammstein oder Die Ärzte nehme, das ist alles so vollgepflastert mit Drums … Aber so was ist was Schönes!”.

Dass “Voyage” gleichzeitig auch das final letzte ABBA-Album sei, kann Heino sich noch nicht so recht vorstellen (“Man kann ja nie loslassen …”).

Mit der Musikauswahl seines Gegenübers hatte Heino allerdings so seine Probleme: “Ich beherrsche die englische Sprache nicht. Ich habe immer deutsch gesungen. Und da habe ich auch großen Wert darauf gelegt, dass EIN deutscher Sänger auch noch deutsch singt und nicht Ausflüge macht und englisch singt.”

 

 

 

HIER können Sie sich die rund 20-minütige Sendung derzeit noch in voller Länge ansehen! Es lohnt sich. Wirklich !!!

 

 

Foto-Credit: Helmut Werner Management

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 1 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen