“HAND IN HAND FÜR NORDDEUTSCHLAND”
Scheckübergabe in Hamburg am 13.02.2023!

Zum Ergebnis der Aktion sei schon so viel verraten: Die Menschen haben dieses Mal für „Hand in Hand für Norddeutschland“ so viel gespendet wie noch nie!

 

Menschen in Norddeutschland zu helfen, die als Folge des Ukraine-Krieges in Not geraten sind – das ist das Ziel der aktuellen NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Von der Aktion sollen sowohl aus der Ukraine Geflüchtete profitieren als auch Menschen, die durch die Auswirkungen des Krieges besonders beeinträchtig sind. Das Spendenkonto war bis Ende Januar geöffnet. Das gesammelte Geld kommt den Partnern der Aktion zu 100 Prozent zugute – dieses Mal den Diakonischen Werken im Norden, den Caritasverbänden für Norddeutschland und der Tafel Deutschland mit ihren Einrichtungen im NDR Sendegebiet. Während der 14-tägigen Programmaktion im Dezember hatten alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und das Internetangebot NDR.de über deren Arbeit informiert und zum Spenden aufgerufen.

Zum Ergebnis der Aktion sei schon so viel verraten: Die Menschen haben dieses Mal für „Hand in Hand für Norddeutschland“ so viel gespendet wie noch nie. Wieviel genau, wie das Geld verwendet wird und wie vielfältig das Engagement der Beteiligten war – darüber informiert NDR Intendant Joachim Knuth am Nachmittag des 13.02.2023 gemeinsam mit Dirk Ahrens, Landespastor und Leiter des Diakonischen Werks Hamburg, Johannes Buß, Diözesan-Caritasdirektor vom DiCV Osnabrück, und Sirkka Jendis, Geschäftsführerin der Tafel Deutschland, im Rahmen einer symbolischen Scheckübergabe.

 

 

Foto-Credit: NDR
Textquelle: NDR (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

76 + = 78

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen