„GOLDENE SONNE“
sonnenklar.TV verschiebt Medienpreis „Goldene Sonne“ auf 2021!

Lesen Sie hierzu eine Erklärung von sonnenklar.TV …:

 

 

 

 Reisesender verschiebt Goldene Sonne auf nächstes Jahr 

 

 

Wegen des Coronavirus verlegt sonnenklar.TV seine große Fernsehgala auf Samstag, den 1. Mai 2021. Die Gesundheit der Gäste hat bei der Entscheidung des Reisesenders Vorrang. 

 

 

 Seit nunmehr drei Jahren folgen rund 1.500 Zuschauer der Einladung von sonnenklar.TV an den Niederrhein, um der live übertragenen Supershow im Wunderland Kalkar beizuwohnen. Aufgrund der Ausweitung des Coronavirus und des bundesweiten Veranstaltungsverbots hat der Reisesender gemeinsam mit den Kooperationspartnern Niederrhein Tourismus und dem Wunderland Kalkar beschlossen, die Goldene Sonne 2020 nicht wie geplant im April 2020 stattfinden zu lassen. „Auch wenn uns die Entscheidung nicht leicht gefallen ist, das Top-Event des Jahres zu verschieben, hat die Gesundheit unserer Gäste oberste Priorität“, erklärt sonnenklar.TV Geschäftsführer Andreas Lambeck und ergänzt: „Aufgrund der Unberechenbarkeit des Coronavirus haben wir die Veranstaltung nun gleich aufs nächste Jahr verlegt und sind froh, uns auf den 1. Mai 2021 verständigt zu haben. Der Tag der Arbeit wird am Abend somit zu einer rauschenden Gala.“ 

Die nächste Goldene Sonne findet dann 1. Mai 2021 zum vierten Mal im Wunderland Kalkar am Niederrhein statt. Der undotierte Preis wird jährlich im Rahmen einer großen Gala mit prominenten Showacts von sonnenklar.TV an bedeutende Persönlichkeiten der Tourismus- und Medienbranche verliehen. Als Preisträger hatten Politik-Legende Gregor Gysi, die Schauspieler Fritz und Elmar Wepper, Musikkomponist Ralph Siegel sowie die Skirenn-Asse Rosi Mittermaier und Christian Neureuther zugesagt. Für den Showteil plante sonnenklar.TV bereits mit Tony Christie, Paul Potts & Annemarie Eilfeld sowie Opern- und Musical-Star Anna Maria Kaufmann. 

 Weitere Informationen zur Goldene Sonne 2021 gibt es auf www.sonnenklar.TV 

Über sonnenklar.TV 

Unter der Marke sonnenklar.TV wird ein Gesamtumsatz von 603 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2018/19 erzielt, davon zur Hälfte über das sonnenklar.TV-Franchisesystem mit bundesweit über 280 Filialen. Damit ist sonnenklar.TV Marktführer unter den Reiseshoppingsendern weltweit, täglich 24 Stunden über Kabel und Satellit zu empfangen. Im Internet ist das Programm unter www.sonnenklar.tv als Livestream abrufbar. Im Internet ist das Programm unter www.sonnenklar.tv als Livestream abrufbar. Zudem gibt es Sendefenster auf TV Berlin (Samstag und Sonntag von 9.00 bis 10.00 und Montag-Freitag von15.00 bis 16.00 Uhr), Niederbayern TV (Montag bis Freitag von 12.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 16.00 Uhr), Sachsen.TV (Montag bis Sonntag von 12.30 bis 13.30 Uhr), Hauptstadt.TV (Samstag und Sonntag von 12.00 bis 14.00 Uhr und Montag-Freitag von 16.00 bis 17.00 Uhr), QS24 Schweiz (Montag bis Sonntag von 18.00 Uhr bis 18.55 Uhr und 19.25 Uhr bis 20.00 Uhr) und muxx.TV (Montag bis Sonntag von 17.00 bis 20.00 Uhr). Der Sender ist auch über T-Home Entertainment, auf Amazon Fire TV, Apple TV, Android.TV sowie über HbbTV und Smart.TV Apps für Samsung und LG-Endgeräte empfangbar. Laut Studie des Meinungsforschungsinstituts Norstat im August 2018 erreicht sonnenklar.TV täglich bis zu 1,33 Mio. Zuschauer. Der TÜV Saarland hat im Juli 2019 sonnenklar.TV die Gütesiegel „Service tested“ mit der Note „GUT – 1,8“ sowie „Preis/Leistung“ mit der Bewertung „SEHR GUT“ verliehen. 


Textquelle/Bildquelle:
sonnenklar.TV (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + = 11