GIOVANNI ZARRELLA vs. FLORIAN SILBEREISEN
Jetzt geht er auch noch ins Velodrom Berlin …!

Jetzt will es Giovanni aber wirklich wissen, denn auch das Velodrom war bislang Hoheitsgebiet von Florian Silbereisen (“Schlagerchampions – Das große Fest der Besten”)!

 

 

 

Wie das Portal www.schlagerprofis.de zu berichten weiß, soll die nächste Ausgabe der “Giovanni Zarrella Show” am 18.11.2023 live aus Berlin gesendet werden. Und zwar nicht aus irgendeiner “Halle”, sondern live aus dem Velodrom Berlin.

Damit kommt GIOVANNI ZARRELLA ein zweites Mal seinem Kollegen FLORIAN SILBEREISEN zuvor. Denn: Gestern Abend (22.07.2023) wurde “Die Giovanni Zarrella Show” live aus der Dortmunder Westfalenhalle übertragen, in der Florian Silbereisen erst am 21.10.2023 mit seiner Sendung “Schlagerbooom 2023 – Alles funkelt! Alles glitzert!” zu Gast sein wird.

Doch nicht nur die Dortmunder Westfalenhalle, sondern vor allem auch das Velodrom Berlin war bislang das Hoheitsgebiet von Florian Silbereisen. Schließlich präsentierte er bislang live aus dem Velodrom die Sendung “Schlagerchampions – Das große Fest der Besten // Florian Silbereisen präsentiert die Stars des Jahres”. In den letzten Jahren musste diese Produktion jedoch – zumindest im Velodrom – Pandemie bedingt ausgesetzt werden.

Und wieder einmal nutzt Giovanni Zarrella die Gunst der Stunde, um seinerseits – mit seiner Show – am 18.11.2023 das Velodrom zu erobern.

Doch auf Florian Silbereisen und sein Team wartet noch eine weitere Überraschung, denn: “Giovanni Zarrella präsentiert: 50 Jahre Roland Kaiser”. Hierzu heißt es seitens des ZDF: “Der Moderator blickt zurück auf die außergewöhnliche Erfolgsgeschichte und präsentiert ein abwechslungsreiches Programm mit den größten Hits des Kaisers, gesungen von Künstlerkolleginnen und -Kollegen, exklusiven Live-Momenten und vielen hochkarätigen Gästen.”

Die Aufzeichnung der dreistündigen Musikshow findet am 16. Dezember 2023 in der Baden-Arena in Offenburg statt, die Ausstrahlung ist für den Jahresbeginn 2024 im ZDF geplant.

 

 

 

Foto-Credit: all4foto / Sascha Baumann
Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Ein Gedanke zu „GIOVANNI ZARRELLA vs. FLORIAN SILBEREISEN <br>Jetzt geht er auch noch ins Velodrom Berlin …!

  • 23. Juli 2023 um 15:06
    Permalink

    Ich war übrigens früher schon bei zahlreichen Carmen Nebel Shows im Berliner Velodrom.
    Jörg Mandt (Endstation Schlager)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

71 + = 73

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen