DIE SCHLAGERPILOTEN
„Mayday Mayday – Alarm im ‚Schlagerpiloten‘-Cockpit“!

Ein Kommentar von smago! Chefredakteur Andy Tichler!

 

 

Es liegt in der Natur der Sache, dass Piloten abheben. Denn: Würden sie nicht abheben, hätten sie ihren Job verfehlt. Und was für Piloten gilt, hat natürlich auch für Schlagerpiloten Gültigkeit. Wenn jedoch ZWEI Piloten derart “abheben”, dass der dritte – und noch dazu: das (- gefühlte! -) „Nesthäkchen“ der Band – auf der Strecke bleibt, können aus „Schlagerpiloten” auch ganz schnell „Bruchpiloten“ werden. Ob „Die Schlagerpiloten“ auch als Duo (oder wie auch immer geartete sonstige Konstellation) funktionieren und wie Veranstalter und Fans auf diese „Neuigkeit“ reagieren, bleibt abzuwarten.

Die smago! Landebahn für „Die Schlagerpiloten“ – in dieser Duo-Variante – ist in jedem Fall zu klein geworden. Was – zumindest rein theoretisch – natürlich auch daran liegen könnte, dass die beiden verbliebenen Herren tatsächlich zwischenzeitlich so GROSS sind, … und wir es nur noch nicht mitbekommen haben.

Insofern wird dies bis auf Weiteres der letzte smago! Artikel über Die Schlagerpiloten sein.

 

PS: Vielleicht wäre es ja eine gute Idee, das nächste Album „Die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm“ zu nennen. Schließlich gibt es auch in Märchen Hexen …

KEIN Märchen, aber ebenfalls wahr …:

 

“Größenwahn, hast du uns angetan?
Größenwahn, du bist Schuld daran …”

 

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

61 − = 58

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen