BEATRICE EGLI SHOW
Die große Show zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte:

“Die Beatrice Egli Show” sticht “Das Adventsfest der 100.000 Lichter” – präsentiert von Florian Silbereisen –  aus!

 

 

Für gewöhnlich präsentiert traditionell Florian Silbereisen mit der Sendung “Das Adventsfest der 100.000 Lichter” “Die große Show zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte”. Doch in diesem Jahr ist – WM bedingt – alles anders. Und so wird “Das Adventsfest der 100.000 Lichter” (mit dem Untertitel “Florian Silbereisen präsentiert die große Show zum Start in die Vorweihnachtszeit” !!!) am Freitag, den 02.12.2022 im Ersten / in der ARD ausgestrahlt. (Die Sendung wurde am 24.11.2022 in Suhl aufgezeichnet.)

Statt Florian Silbereisen präsentierte in diesem Jahre Beatrice Egli “Die große Show zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte”, auch wenn “Die Beatrice Egli Show” keinerlei weihnachtlichen Elemente beinhaltete – wenn man einmal davon absieht, dass Warm-upper Christian Oberfuchshuber das Studiopublikum bei der Aufzeichnung am 11.10.2022 “O Tannenbaum” singen ließ …

In jedem Fall hat “Die Beatrice Egli Show” “Das Adventsfest der 100.000 Lichter” quotentechnisch ausgestochen: Mit insgesamt bundesweit 2,143 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern (für eine Sendung, die “nur” im SWR Fernsehen und im MDR FERNSEHEN ausgestrahlt wurde, das ehrenwerte Schweizer Fernsehen nicht zu vergessen!) und 8,5 % Markanteil erzielte die Gastgeberin überragend gute Ergebnisse.

Und apropos Florian Silbereisen: NATÜRLICH hatte der Showmaster am 19.11.2022 mit seiner (zudem zweimal verschobenen) Sendung „Schlager oder n!xxx – Nur wer gewinnt, singt!“ im Direkt-Duell gegen “Wetten, dass ..?” einen schweren Stand, aber erstens konnte Andy Borg mit der zweiten (!) Wiederholung der Sendung “Schlager-Spaß mit Andy Borg” – “Die schönsten Momente” Thomas Gottschalk standhalten und mit 329.000 Zuschauern und 6,4 % Marktanteil im Sendegebiet des SWR Fernsehens Paroli bieten und zweitens waren die 175.000 Zuschauer und 5,3 % Marktanteil im Sendegebiet des MDR FERNSEHENS wirklich unterirdisch schlecht. (Wobei das Sendeformat „Schlager oder n!xxx – Nur wer gewinnt, singt!“ seit jeher in Fach-Kreisen eher “umstritten” ist …) Da gibt es rein gar n!xxx schön zu reden.

 

 

 

© SWR / Manfred H. Vogel
Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

98 − 90 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen