BAD BOYS BLUE
David Brandes plant Mega-Aufschlag mit Bad Boys Blue!

Am 18.09.2020 erscheint die Single „Killers“ (ein Killer-Song !!!), am 9. Oktober folgt das Album “Tears Turning To Ice”!

 

 

Es ist DIE Sensation: DAVID BRANDES meldet sich überraschend auf der musikalischen Bildfläche zurück. Der Hit-Produzent und -Komponist hatte sich die letzten Jahre mehr oder weniger gänzlich zurückgezogen.

Doch jetzt plant David Brandes – auf seinem eigenen Label Bros Music- den Mega-Aufschlag mit BAD BOYS BLUE.

Bereits am 18.09.2020 erscheint die Single „Killers“ (fürwahr ein absoluter „Killer-Titel“ !!!), das Album “Teams Turning To Ice” folgt am 9. Oktober.

Gleich die erste Single mit dem provokanten Titel “Killers“ greift auf Bewährtes zurück: gute Melodien gepaart mit modernen, griffigen Beats!

Bereits zum vierten Mal (zuvor bei “Back”, “Continued” sowie “Around The World”) zeichnet David Brandes für die Produktion und das Songwriting verantwortlich.

Sehen Sie HIER einen 35-sekündigen Teaser zur neuen Bad Boys Blue Single „Killers“:

 

 

 

Die Formation BAD BOYS BLUE ist mit 17 Chart-Singles und 9 Chart-Alben das exakte Gegenteil einer Eintagsfliege. Titel wie „You’re A Woman“, „Pretty Young Girl“,  “I Wanna Hear Your Heartbeat (Sunday Girl)“, „Come Back And Stay“, „Don’t Walk Away, Suzanne“ oder “A World Without You (Michelle)“ und viele weitere mehr avancierten zu Klassikern der internationalen (!) Musikgeschichte.

Bad Boys Blue Sänger John Edward McInerney ist bis heute rund um den ganzen Erdball unterwegs.

Mit der neuen Single „Killers“ und dem neuen Album wird ein weiteres großes Kapitel der Erfolgsgeschichte von Bad Boys Blue aufgeschlagen.

Die Formation Bad Boys Blue feiert überdies hinaus das 35-jähriges Hit-Jubiläum von “You’re A Woman”, der ersten ganz, ganz großen Hit-Single aus dem Jahre 1985.

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto-Credit: Bros Music
Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de - unter Verwendung eines Info-Textes von Bros Music (Textvorlage)

2 Gedanken zu „BAD BOYS BLUE <br>David Brandes plant Mega-Aufschlag mit Bad Boys Blue!

  • 28. August 2020 um 13:07
    Permalink

    Juhu ist das Geil
    Endlich mal wieder was frisches von John McInerney/Bad Boys Blue…dass ich das noch erleben darf.
    In meine Jugendzeit war diese Band kaum wegzudenken.
    Auf Diversen Volksfesten machte BBB noch immer Ihre Sache Top!
    Freu mich drauf

    Antwort
  • 2. Oktober 2020 um 11:06
    Permalink

    Tracklist Album Tears Turning to Ice
    1 Killers
    2 Tears Turning to Ice
    3 Love Love Love
    4 A Million Times in Heaven
    5 Never Gonna Miss U
    6 No Barriers
    7 Get Up
    8 Burning Down the House
    9 Bright Fields
    10 Lead Me Through the Dark
    11 The Rhythm of Your Tears
    12 Killers (Extended Version)
    13 Tears Turning to Ice (Extended Version)
    14 Never Gonna Miss U (Remix)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

50 + = 60

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen