ANDY BORG mit DANIELA ALFINITO und G.G. ANDERSON
Unendliche Weiten: Riesen-Ansturm auf “Schlager & Spaß” Tour-Termin in der Messehalle Löbau!

Immer mehr der insgesamt drei Dutzend Tournee-Termine sind bereits restlos ausverkauft!

Geteilte Freude ist bekanntlich doppelte Freude. Und so machte sich smago! Chefredakteur Andy Tichler auf den 2 x ca. 770 Kilometer langen Weg von Freiburg (im Breisgau) nach Löbau (Sachsen), um sich mit Birgit & ANDY BORG, Andy’s Stargästen DANIELA ALFINITO und G.G. ANDERSON, THOMANN MUSIKMANAGEMENT, Andy’s langjähriger Pressefrau Dagmar Ambach, dem legendären Musikmanager Wilfried Emig und vielen anderen mehr über den absolut grandiosen Erfolg der Tournee-Produktion “Schlager-Spaß mit Andy Borg” zu freuen.

Und es gibt – in diesen Zeiten – kaum etwas Schöneres, als in glückliche Veranstalteraugen zu sehen. Erst recht dann, wenn diese Augen Johnny Thomann gehören, der seit 1972 als DER zuverlässige Dienstleister der Schlagerstars am Start ist. Corona bedingt konnte er das 50-jährige Jubiläum seiner Firma THOMANN MUSIKMANAGEMENT im vergangenen Jahr noch nicht feiern.

Und obgleich die Corona-Situation ihn zwischenzeitlich innerlich ziemlich zermürbt hat, denn Johnny Thomann LEBT seinen Beruf, der ihm seit jeher Berufung zugleich ist, so war THOMANN MANAGEMENT in all den Monaten DER Fels in der Brandung. Soweit irgendwie möglich, wurden ALLE Veranstaltungen durchgeführt. Sein Team legte unzählige Sonderschichten ein, um den ganzen Corona-Chaos und -Wirrwarr irgendwie Herr zu werden.

Wir schreiben Freitag, den 27.01.2023. Messehalle Löbau. Unendliche Weiten. Denn die “Schlager & Spaß” Tournee-Veranstaltung mit ANDY BORG und seinen Stargästen DANIELA ALFINITO und G.G. ANDERSON wird um 16:00 Uhr zum Bersten voll sein.

Fast schon majestätisch schreitet Johnny Thomann vor dem Publikumseinlass durch die unendlichen langen Gänge und Sitzreihen. Endlich, endlich ist er wieder in seinem Element. Und das nicht zuletzt Andy Borg sei Dank, der ihm gerade “Die erfolgreichste Tournee des Jahres” und den weit mehr als 1.200 Zuschauerinnen und Zuschauern “einen wunderschönen Spätnachmittag” wünscht. Den Veranstaltungsbeginn um 16:00 Uhr begründet er wie folgt: “Bei RTL läuft ja gerade diese Tierfresserei.” (Andy Borg meint die RTL-Reihe “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”). Nicht, dass Sie was versäumen heute Abend!”. “Ich fühl mich wie im Dschungel”, witzelte er und präsentierte sogleich seinen ersten Song “Als sie noch Anna hieß”, um dann “eine ganz berühmte Tochter, ein Energiebündel” anzukündigen: Daniela Alfinito. Entgegen der Annahme Andy Borgs, dass Daniela Alfinito ihre Löbau-Premiere feiern würde (“Was spricht dieser Mensch?”, lachte Daniela Alfinito, denn die Messehalle in Löbau ist mittlerweile fast schon das Wohnzimmer von ihr …). Mit “Was soll ich tun?”, “Alle Runden geboxt”, “Frei und grenzenlos”, “Hollywood”, “Mein Geheimnis” und natürlich “Dann zieh ich meine Blue Jeans an” brachte sie die “Schlager & Spaß” Gäste sogleich auf Betriebstemperatur. (Wobei man sagen muss, dass die Messehalle äußerst angenehm beheizt war.) “Herzlichen Dank, dass mir das passieren darf”, sagte sie. Immer wieder werde sie gefragt, ob sie nicht auch einmal ein englisches Album aufnehmen wolle. – Nein, will sie nicht.”„Ich möchte, dass meine Lieder verstanden werden. Meine ganzen Lieder haben Herz und Verstand.”

Im Duett mit Andy Borg präsentierte sie den Caterina Valente Klassiker “Spiel noch einmal für mich, Habanero” und danach im Alleingang als Zugabe IHRE Version des Welthits “Lili Marlen” von Lale Andersen, die nicht auf Tonträger erhältlich ist.

Und kaum, dass der Gastgeber selbst einen Titel (“Cara mia”) gesungen hat, kommt es – “ungeplant im ersten Teil” – zu einer Programmänderung. G.G. Anderson, der eigentlich erst nach der Pause dran ist, hat sich bei Andy Borg, bei THOMANN MANAGEMENT und dem Technik-Team um Thomas Reichel auserbeten, vor der Pause die Premiere seines am 03.02.2023 erscheinenden aktuellen Titels “Ich würd’ es wieder tun” feiern zu dürfen. Und siehe da, dem Wunsch wurde stattgegeben (und G.G. wurde sogleich um mindestens zehn Zentimeter größer).

Bevor die sanitären Anlagen genutzt und oder / und Wiener mit Senf und Brötchen im Foyer verspeist werden konnten, sang Andy Borg noch seinen Titel “Ich brauch dich jeden Tag” aus der guten, alten Jean Frankfurter Zeit. (Jean Frankfurter freut sich im Übrigen seines Lebens und denkt leider nicht mehr im Geringsten daran, noch einmal aktiv ins Schlagergeschehen einzugreifen. Dabei bräuchte man Menschen wie ihn fürwahr jeden Tag ein bisschen mehr …)

Nach der Pause rockte G.G. Anderson mit Songs wie „Manana“, „Küss mich in den Himmel“. „Eine Stunde dein Mann zu sein“, „Sommernacht in Rom“, „Lena“ und „Kleiner Diamant“ die Messehalle Löbau. Dann sang er einige der Titel an, die er für Kollegen wie Roland Kaiser („Lieb mich ein letztes Mal“ // „Schach matt“), Heino (“Ja, ja die Katja, die hat ja …”), Wolfgang Petry („Scheißegal“) oder Weltstar Audrey Landers (“Manuel Goodbye”) geschrieben hat. Immer noch ganz, ganz großes Gefühlskino ist sein grandios produzierter Schmachtfetzen „Weiße Rosen schenk ich dir“. Und nun raten Sie einmal, mit wem er den Song “Jim & Andy” im Duett sang. Richtig, mit Andy. (Borg.)

Andy Borg selbst ließ sich natürlich auch nicht lumpen. Auch er schöpfte aus dem Vollen und begeisterte mit Titeln wie „Lass mi net untergeh’n“, „Es war einmal …“, „Die berühmten drei Worte“, dem Rex Gildo-Hit „Marie, der letzte Tanz ist nur für dich“ sowie mit SEINER „Sarah“. „Die Fischer von San Juan“ durften natürlich ebenso wenig fehlen wie sein Superhit „Adios Amor“.

So liebend gern wir für die Tournee “Schlager & Spaß mit Andy Borg” (und Stargästen) noch ein bisschen Reklame machen würden, so ehrlichen Herzens müssen wir Sie leider darauf hinweisen, dass Sie für viele der Tour-Termine 2023 möglicherweise gar keine Karten mehr erwerben können, da die Veranstaltungen jetzt schon restlos ausverkauft sind. Aber Probieren geht bekanntlich über Studieren.

 

 

 

TERMINE & TICKETS* (* =, soweit noch verfügbar) …:

 

 

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

2 + 6 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen