ANDREA BERG
Band-Contest inklusiv mit toller Unterstützung von Andrea Berg!

Menschen mit Behinderung und dem Thema Inklusion die große Bühne geben …:

 

 

Menschen mit Behinderung und dem Thema Inklusion die große Bühne geben: Dies ist das Ziel des Band-Contest inklusiv, den der Rems-Murr-Kreis ins Leben gerufen hat. Unterstützt wird der Wettbewerb von der erfolgreichsten Sängerin der deutschen Chart-Geschichte, Andrea Berg, und ihrem Team. Die Kreissparkasse Waiblingen ist Förderer des Projekts.

Der Gewinnerband winkt dabei ein ganz besonderes, unvergessliches Highlight: Am 14. Juli 2023 bestreitet sie einen Auftritt im Vorprogramm des 16. Heimspiel Kult Open Airs von Andrea Berg in der Aspacher WIRmachenDRUCK-Arena vor über 15.000 Zuschauern und darf sich darüber hinaus über ein tolles Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro freuen.

Der Rems-Murr-Kreis feiert 2023 sein 50-jähriges Bestehen, und anlässlich dieses Jubiläums entstand die Idee, erneut eine Veranstaltung mit Andrea Berg und ihrem Team zu planen, erneut mit besonderem Fokus auf Menschen mit Behinderung und dem Thema Inklusion. Das Thema Inklusion ist dem Rems-Murr-Kreis als einem der größten Landkreise in Deutschland ein wichtiges Anliegen, zumal er auch Sitz mehrerer traditionsreicher großer Sozialeinrichtungen ist, u. a. der Paulinenpflege und der Diakonie Stetten.

Der Band-Contest inklusiv soll dem Thema Inklusion eine bundesweite Plattform bieten. Inklusive Bands aus ganz Deutschland und den Nachbarländern können sich bis zum 2. Juni 2023 unter www.band-contest-inklusiv.de mit einem Song ihrer Wahl bewerben. Auf der eigens eingerichteten Website gibt es auch alle weiteren Informationen zum Wettbewerb.

„Musik verbindet, Musik kennt keine Grenzen. Das soll der Band-Contest inklusiv deutlich machen. Wir waren von der Idee direkt begeistert, unterstützen daher sehr gerne und freuen uns riesig auf viele tolle Bewerbungen und Songs“, so Andrea Berg.

Die Kreissparkasse Waiblingen fördert das Projekt. „Das Format des Wettbewerbs hat überzeugt. Einer Inklusionsband die Möglichkeit des Auftritts auf einer großen Bühne, vor so vielen Zuschauern zu ermöglichen, unterstützen wir gerne“, erklärt Uwe Burkert, Vorsitzender des Vorstands der Kreissparkasse Waiblingen. Die Kreissparkasse hat sich zudem dafür eingesetzt, den Wettbewerb bundesweit bei den Sparkassen zu veröffentlichen.

„Es ist ein Format, das es bisher nach meinem Kenntnisstand so noch nicht gegeben hat“, bedankt sich Landrat Dr. Richard Sigel für die Unterstützung bei allen Projektbeteiligten, zumal die Idee für diesen Wettbewerb sehr kurzfristig entstanden ist.

Die Jury soll bis 17. Mai final besetzt sein. Bereits zugesagt hat neben Andrea Berg Dr. Richard Sigel, Landrat des Rems-Murr-Kreises. Das dritte Jurymitglied engagiert sich nicht nur wegen seiner eigenen Lebensgeschichte leidenschaftlich für das Thema Inklusion: Niklas Luginsland ist kleinwüchsig und aufgrund seiner Glasknochenbehinderung seit seiner Kindheit auf den Rollstuhl angewiesen. Trotz seines Handicaps zählt der 27-Jährige vom Team leno e-sports – dem Team von Fußball-Nationaltorhüter Bernd Leno – zu den besten E-Sports-Profis Deutschlands und ist damit vielen Menschen Inspiration und Vorbild.

Der renommierte Musikproduzent Felix Gauder aus Stuttgart wird alle eingehenden Bewerbungen sichten und bewerten. Die von Gauder ausgewählte Top 10 wird daraufhin von der Jury bewertet, das Jury-Urteil fließt mit 50 Prozent Gewichtung ins Gesamtergebnis ein. Die zweiten 50 Prozent kommen über ein Publikumsvoting. Der Start des Publikumsvotings wird über die Veranstaltungswebsite kommuniziert, Ende Juni wird dann der Gewinner feststehen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie das Online-Bewerbungsformular gibt es unter www.band-contest-inklusiv.de. Bewerbungsschluss ist am Freitag, den 2. Juni 2023.

 

 

Hintergrund:

Bereits 2019 hat der Rems-Murr-Kreis anlässlich eines Naturpark-Jubiläums ein deutschlandweit bisher wohl einmaliges inklusives Konzert gemeinsam mit Ferber Marketing organisiert.

Zum “Heimspiel inklusiv” mit Andrea Berg unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann gab die erfolgreichste Sängerin der deutschen Chart-Geschichte ein kostenloses, inklusives Konzert für rund 5.000 Menschen mit und ohne Behinderung sowie deren ehrenamtliche Helfer und Menschen, die sich in der Hospizarbeit engagieren.

Dieses Konzert diente bereits als Blaupause, um im Rahmen eines Modellprojekts des Landes Baden-Württemberg im Jahr 2021 wieder „Kultur nach Corona“ zu ermöglichen. Als erste Großveranstaltungen nach Corona wurden mit Andrea Berg und befreundeten Künstlern wie Giovanni Zarrella und „NIGHT FEVER – A Tribute To The BEE GEES” fünf Open-Air-Konzerte in der “WIRmachenDRUCK Arena” in Aspach organisiert. Erneut wurden dabei das Thema Inklusion mitgedacht, Menschen mit Behinderung eingeladen und die Belange in Sachen Barrierefreiheit besonders bedacht. 

 

 

Textquelle: Bergrecords GmbH (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 6 = 3

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen