„OFFIZIELLE DEUTSCHE CHARTS“ (Gfk Entertainment)
Marteria & Casper zeigen es der Konkurrenz!

An diesem Duo beißen sich unter anderem Samy Deluxe, Die Lochis und Eminem die Zähne aus …:

 

 

Alleine standen sie schon auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Jetzt wiederholen Marteria & Casper das Kunststück im Doppelpack. Ihr erstes gemeinsames Album „1982“ schießt direkt an die Spitze der Hitliste. Und das ist noch nicht alles: In den Offiziellen Deutschen Single-Charts sind sie gleich mit sechs Songs vertreten.

Hinter dem Duo tummelt sich gleich eine ganze Schar an weiteren neuen Alben. Die erfolgreichsten von ihnen sind: Samy Deluxe („SaMTV Unplugged (Baust of)“, zwei), Die Lochis („#whatislife“, drei), Eminem („Kamikaze“, vier), Beyond The Black („Heart Of The Hurricane“, fünf), U.D.O. („Steelfactory“, sieben) und Betontod („Vamos!“, acht). Insgesamt schaffen es unglaubliche 34 Neuheiten in die Top 100.

20 Songs bringen frischen Wind in die Offiziellen Deutschen Single-Charts. Eminem hier der große Abräumer: Neben den beiden höchsten New Entrys „Lucky You“ (feat. Joyner Lucas) und „The Ringer“ auf den Positionen 19 und 21, gehen acht weitere Titel auf sein Konto.

An der Spitze dreht „In My Mind“ von Dynoro & Gigi D’Agostino weiter seine Runden. Dahinter: „500 PS“ von Bonez MC & RAF Camora sowie „Melodien“ von Capital Bra feat. Juju.

Die Offiziellen Deutschen Single-Charts präsentiert MTV jeden Freitag mit Live-Gästen um 17 Uhr in der „MTV Top 100“-Show auf Facebook und YouTube. Ab 18 Uhr werden die kompletten Top 100 der Single- und Album-Charts auf www.mtv.de veröffentlicht. TV-Premiere ist samstags zwischen 22 und 0 Uhr bei MTV.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

87 + = 88

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen