“OFFIZIELLE DEUTSCHE CHARTS” (Gfk Entertainment)
Swiss & Die Andern mit Nummer-eins-Debüt!

Nachdem die Hamburger Band bereits drei Mal in der Top 5 stand, knacken sie nun die Spitze! “Komet” bleibt auf Platz eins der Single-Charts …:

 

Nachdem Swiss & Die Andern mit “Randalieren für die Liebe” (2018), “Saunaclub” (2020) und “Orphan” (2021) bereits die Top 5 der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, geknackt haben, steht jetzt zum ersten Mal die Spitzenposition an. Doch bevor die Hamburger Band ihren #1-Award entgegen nehmen konnte, ging es “Erstmal zu Penny”.

In direkter Nachbarschaft zu Swiss & Die Andern schlagen die Jubiläumsausgabe von “Sing meinen Song – Das Tauschkonzert, Vol. 10” (zwei) und die Calimeros (“Marianna Havanna”, drei) ihre Zelte auf. Lewis Capaldi (“Broken By Desire To Be Heavenly Sent”, vier) und Sleep Token (“Take Me Back To Eden”, fünf) sind erstmals in der Top 5.

Auf den Positionen sechs bis acht reihen sich HoodBlaq (“Haraga”), Fatoni (“Wunderbare Welt”) und Yassin (“Für immer”) ein. Die am Mittwoch verstorbene Tina Turner kehrt mit “All The Best!” posthum auf 73 zurück ins Ranking.

In den Offiziellen Deutschen Single-Charts drehen Udo Lindenberg & Apache 207 (“Komet”) einsam ihre Runden auf der Eins. Apache hat gleich ein weiteres Ass im Ärmel, denn “Wenn das so bleibt” legt auf Rang zwei den besten Neueinstieg hin. Mit “Neunzig” (vier) und “Breaking Your Heart” (neun) stellt er gleich vier Songs der Top 10.

Ebenfalls eine hohe Platzierung sichern sich RAF Camora & CRO (“Bei Nacht”, sechs) und Shirin David (“Lächel doch Mal”, acht).

 

 

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden freitags ab 18:00 Uhr auf www.mtv.de veröffentlicht.

 

 

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Streaming-Plattformen.

 

 

Foto-Credit: Martin Peter
Textquelle: Gfk Entertainment (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

9 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen